Openhab 3

Allgemeine Fragen zum Thema "Smart Home" und Entscheidungshilfen

Moderator: seppy

Antworten
sven65
Beiträge: 5
Registriert: 23. Jan 2020 11:24

Openhab 3

Beitrag von sven65 »

Hallo,
Hab vor kurzen Openhab 2.5 auf einem Raspberry Pi mit SSD-Festplatte installiert, nutze zur Zeit Z-Wave und hab da 2 Fensterkontakte und 5 Heizkörperthermostate, außerdem nutzte ich Alexa für Sprachbefehle und Meldungen.
Das ganze läuft einigermaßen gut.
Wollte jetzt eigentlich anfangen Regeln usw. mit Visual Studio Code zu schreiben, hab aber mitbekommen das demnächst eine Umstellung auf
Openhab 3 bevorsteht und sich da sehr viel ändern soll.
Ist es jetzt noch sinnvoll mich in Openhab 2 einzuarbeiten oder soll ich besser warten bis openhab 3 da ist oder kann man die rules usw einfach übernehmen?

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 2950
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Answers: 16
Wohnort: Darmstadt

Re: Openhab 3

Beitrag von udo1toni »

Grundsätzlich kannst Du jetzt schon die neue Variante nutzen, es ist aber mit etwas Aufwand verbunden. Stichworte dazu sind NG Rules, JSR223 und Jython.



Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

sven65
Beiträge: 5
Registriert: 23. Jan 2020 11:24

Re: Openhab 3

Beitrag von sven65 »

Danke für die schnelle Antwort Udo,
Jython ist glaube ich ganz interessant; JRS332 brauch ich jetzt noch nicht, hab aktuell nichts mit Email-Benachrichtigung vor.
Ein großes Danke an alle aktiven User, hab schon viel hier und in einigen Turials in YouTube gefunden um mein system als absoluter Anfänger zum laufen zu bringen, Alexa, Grafana und einige Rules.
Nutze aktuell Putty, Visual Studio Code und hab den simple Mode in Paper UI ausgeschaltet.
Ich werde graub ich noch warten bis die erste stable von Openhab 3 verfügbar ist und dann nochmal alles komplett neu aufsetzten.

Benutzeravatar
peter-pan
Beiträge: 661
Registriert: 28. Nov 2018 12:03
Answers: 3
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Openhab 3

Beitrag von peter-pan »

Bei den Stichworten gab's glaube ich einen kleinen Zeichen-Dreher.

Ich denke das sollte "JSR223" heissen und nicht "JRS332", oder ich habe da was verpasst.

JSR223 ist, wenn ich das richtig verstanden habe eine API und hat nichts mit dem Mail-Binding zu tun. Man braucht diese API um mit Jython scripten zu können.

Ich hab mir das ganze mal auf einem Test-RasPi installiert, aber es ist halt schon etwas gewöhnungsbedürftig, aber ähnlich wie die Rules-DSL.
Im Moment kämpfe ich gerade mit der Syntax-Prüfung (pylint) in VSC.

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 2950
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Answers: 16
Wohnort: Darmstadt

Re: Openhab 3

Beitrag von udo1toni »

Ja, sorry, vertippt... hab's oben korrigiert...

sven65
Beiträge: 5
Registriert: 23. Jan 2020 11:24

Re: Openhab 3

Beitrag von sven65 »

Danke Peter, habs mal gegoogelt, jetzt verstehe ich den zusammenhang :)
Hab mir jetzt noch einen Multisensor (Aeotec MultiSensor 6) besorgt um mein Mesh etwas zu verbessern.
Noch eine Frage, bin auch am überlegen mir einen zweiten Raspberry zu besorgen um ein bisschen zu testen, kann man da den gleichen Z-Wave USB-Sick verwenden ohne da jedes mal beim Umstecken zu konfigurieren?
Oder kann man mit zwei Z-Wave USB-Sticks gleichzeitig arbeiten?

Benutzeravatar
peter-pan
Beiträge: 661
Registriert: 28. Nov 2018 12:03
Answers: 3
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: Openhab 3

Beitrag von peter-pan »

Mit ZWave kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Vielleicht kennt sich @sihui, da aus. Ich hab halt einen "alten" RPI3b mit dem ich immer ein bisschen herum experimentiere. Das Produktiv-System läuft auf einem RPi4. Auf dem Test-System habe ich auch das Mail-Binding und das funktioniert auch ganz gut, mit (einfachen) Regeln aus JSR223. Beide Systeme laufen mit OH2.5.2

Benutzeravatar
sihui
Beiträge: 848
Registriert: 11. Apr 2018 19:03
Answers: 1

Re: Openhab 3

Beitrag von sihui »

sven65 hat geschrieben:
10. Mär 2020 16:23
Noch eine Frage, bin auch am überlegen mir einen zweiten Raspberry zu besorgen um ein bisschen zu testen, kann man da den gleichen Z-Wave USB-Sick verwenden ohne da jedes mal beim Umstecken zu konfigurieren?
Ja.
sven65 hat geschrieben:
10. Mär 2020 16:23
Oder kann man mit zwei Z-Wave USB-Sticks gleichzeitig arbeiten?
Nein. Oder eher Jein: du kannst Zwave Geräte nur einem einzigen Netzwerk zuweisen. Die Geräte die an dem einen Controller angemeldet sind können nicht gleichzeitig an einem anderen Controller angemeldet sein.
openHAB2 mit Zwave, Tinkerforge, Alexa, ESP8266, Logitech Harmony, Philips HUE und Xiaomi Hardware

sven65
Beiträge: 5
Registriert: 23. Jan 2020 11:24

Re: Openhab 3

Beitrag von sven65 »

Danke für die info Sihui, werde mir einen Raspberry 4 kaufen, hab jetzt einen 3b+ aber USB-C wäre schon cool und so ein Testrasp. auch 😎

Antworten