Shelly Stromverbrauch bei Stromausfall sichern

Allgemeine Fragen zum Thema "Smart Home" und Entscheidungshilfen

Moderator: seppy

rbeudel
Beiträge: 78
Registriert: 6. Jun 2019 11:25
Answers: 1

Re: Shelly Stromverbrauch bei Stromausfall sichern

Beitrag von rbeudel »

Hallo,
bestimmt ist der Shelly 1PM gemeint. Elektrotechnisch läuft der Motor dann in der sogenannten "Steinmetzschaltung" was sehr ungesund ist.(Wirkungsgrad). Dann ist eine "Phase" der Nullleiter und ein Shelly würde es auch tun.
Viele Grüße,
Ralf

Detlef
Beiträge: 78
Registriert: 11. Dez 2019 21:50
Answers: 1
Wohnort: Recklinghausen

Re: Shelly Stromverbrauch bei Stromausfall sichern

Beitrag von Detlef »

Hallo
Also Shelly 1 PM ist ja richtig.
Aber deine Steinmetz-Schaltung stimmt nicht.
Es ist eine Pumpe mit 4 Anschlüsse. Laut Kaufvertrag 400 Volt.
L1 L2 sind angeschlossen PE und Schutzleiter ???. Hat Elektriker gemacht.
Also
Shelly 1 er PM zwischen L1
Shelly 2 er PM zwischen L2
L3 ist nicht an der Pumpe angeschlossen.
Alles funktioniert seit 30 Jahre. Der Pumpenmotor geht nie kaputt.
Stromverbrauch wird ja richtig gemessen.
Es geht mir nur um eine sichere Speicherung der Daten.

Die Shelly 1 PM messen den Stromverbrauch zuverlässig.
Aber bei Stromausfall fangen die Stromzähler Zähler von 0 an.

Grüße
Mit freundlichen Grüße aus Recklinghausen

Detlef
Beiträge: 78
Registriert: 11. Dez 2019 21:50
Answers: 1
Wohnort: Recklinghausen

Re: Shelly Stromverbrauch bei Stromausfall sichern

Beitrag von Detlef »

Hallo
Der Shelly 1 PM fangen bei Stromausfall wieder von 0 an.
Die Shelly haben da kein geeigneten Speicher.
Meine Zwave Geräte halten den gespeicherten Stromverbrauch.
Zumindest für 3 Stunden zur Zeit bei mir.
Mit freundlichen Grüße aus Recklinghausen

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 4810
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Answers: 50
Wohnort: Darmstadt

Re: Shelly Stromverbrauch bei Stromausfall sichern

Beitrag von udo1toni »

Also bei aller Liebe, aber das wird immer abstruser...

Was ist das denn für eine Pumpe (Hersteller, genaues Modell), dann könnte man vielleicht anhand der technischen Unterlagen etwas Licht ins Dunkel bringen...

Sind alle vier Anschlüsse angeschlossen?

Da es die Shellies noch keine 30 Jahre gibt, sind die erst kürzlich (in Bezug auf das Alter der Pumpe) nachgerüstet worden ;)

Benutzeravatar
PeterA
Beiträge: 739
Registriert: 8. Feb 2019 12:12
Answers: 12

Re: Shelly Stromverbrauch bei Stromausfall sichern

Beitrag von PeterA »

Eigentlich sollte hier über Stromwandler gemessen werden.
Der Shelly 3EM ist extra dafür um in 3Phasen Systemen den Energieverbrauch zu erfassen.
Das Problem liegt darin daß zwischen den Phasen im bei Drehstrom 400V! anliegen. Somit auch zwischen den beiden Shelly 1PM. Diese sind ja eigentlich für 1Phasen 230V Systeme gedacht!
Und außerdem ist zu Prüfen ob die für Induktive Lasten überhaupt zugelassen sind. In den Schaltbildern sind nämlich Leuchten aufgeführt. Das sind Ohmsche Lasten.
- OpenHab 2.4
#PWRUP

Detlef
Beiträge: 78
Registriert: 11. Dez 2019 21:50
Answers: 1
Wohnort: Recklinghausen

Re: Shelly Stromverbrauch bei Stromausfall sichern

Beitrag von Detlef »

Hallo uns guten Tag.
An die Pumpenschild komme ich nicht dran, liegt 25 Meter untern Boden.
Die Shellys habe ich zwischen den 2 Phasen die auch Ein Verbrauch anzeigen. Phase 3 hat keine Verbräuche wenn die Pumpe in Betrieb ist.

Die Sellys tun Ihre Arbeit und messen den richtigen Stromverbrauch.

Also solche Pumpen gibt es mit Anlaufkondensator230 Volt. Es geht ja nicht um die funktionierende Pumpe sonder das die Shelly die Stromwerte nicht Speichern.

Wie die Pumpe angeschlossen ist kann ich nicht nachvollziehen. Ist mir auch nicht wichtig.
Ich habe halt in der Zuleitung eben nur den Shelly eingesetzt. Und das co 6 Monaten und alles funktioniert.
Mit freundlichen Grüßen
Mit freundlichen Grüße aus Recklinghausen

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 4810
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Answers: 50
Wohnort: Darmstadt

Re: Shelly Stromverbrauch bei Stromausfall sichern

Beitrag von udo1toni »

Der Punkt ist eben genau das.
Die Pumpe läuft in Wirklichkeit vermutlich ganz normal mit 230 Volt.
Der 4. Anschluss ist dann der für den Anlaufkondensator, der bei größeren Motoren extern angeschlossen wird.
Die Pumpe ist dann über 4 Adern angeschlossen, Null, L1, L1' und PE, wobei zwischen L1 und L1' der Anlaufkondensator geschaltet ist. Auf beiden Anschlüssen L1 und L1' liegen dann 230 Volt an, aber in der Phase geschoben.

Die Strommessung gehört aber vor die Anschlussbox des Motors, nicht dahinter.

Der Punkt mit der induktiven Messung ist natürlich auch valide.
Ich habe damit bisher noch keine großen Erfahrungen, ich habe lediglich eine Sorte Zwischenstecker von Gosund, welche die Leistung messen können. Hier werden aber tatsächlich mehrere Parameter abgeglichen, die Messeinrichtung erfasst auch die Blindleistung und sollte also auch induktive Lasten einigermaßen erfassen können (wie genau das Ganze dann ist, sei mal dahingestellt).

Detlef
Beiträge: 78
Registriert: 11. Dez 2019 21:50
Answers: 1
Wohnort: Recklinghausen

Re: Shelly Stromverbrauch bei Stromausfall sichern

Beitrag von Detlef »

Hallo und einen schönen Sonntag
wie auch immer ich wollte den gemessenen Stromverbrauch auch nur messen um eine Aufteilung der Stromkosten zu bewerkstelligen.
Der Stromverbrauch wird zwischen mein Nachbar und mir dann aufgeteilt. Dazu sind auch 2 Wasseruhren verbaut, damit ich sehen kann wer wann Wasser und damit Stromkosten verursacht. Wie genau das ganze nun ist kann ich auch nur schätzen, aber schon recht genau. Die momentan Stromverbrauche geben die Shellys mit 311 Watt und 310 Watt an. Die Gesamtleistung der Pumpe hat ca. 700-800 Watt. Die Stromverbräuche sollten also stimmig sein.

Ich muss eben nur den Jahresstromverbrauch in OpenHAB gespeichert und angezeigt bekommen. Und das auch wenn die Shellys stromlos alle gespeicherte Daten verlieren.. Und da habe ich halt die Probleme.
Ich werde deine Anleitung befolgen ( RRD4 Daten des Momentan verbrauch) zu Speichern.
Ich werde das mal testen melden das Ergebnis.
Mit freundlichen Grüße aus Recklinghausen

Benutzeravatar
PeterA
Beiträge: 739
Registriert: 8. Feb 2019 12:12
Answers: 12

Re: Shelly Stromverbrauch bei Stromausfall sichern

Beitrag von PeterA »

Könnte man nicht damit etwas "Bauen" ?

https://www.openhab.org/docs/configurat ... tence.html

Und zwar damit:

Code: Alles auswählen

<item>.sumSince(AbstractInstant)
Also die Summe seit 12 Monaten z.B. ?

Ich habe auch ein paar Shellys die den Energieverbrauch erfassen.
Hier summiert der Shelly immer brav auf und ich persiste das mit rrd4j.
Es wird also immer mehr.

Hier könnte man dann mit:

Code: Alles auswählen

<item>.maximumSince(AbstractInstant)
den Wert holen welchen man benötigt ?
- OpenHab 2.4
#PWRUP

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 4810
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Answers: 50
Wohnort: Darmstadt

Re: Shelly Stromverbrauch bei Stromausfall sichern

Beitrag von udo1toni »

So ist es. Allerdings muss man natürlich den Momentanverbrauch persistieren und nicht die Summe über einen Zeitraum x (es sei denn, man könnte sicherstellen, dass wirklich nur dann der Wert persistiert wird, wenn er unmittelbar danach auf 0 gesetzt wird...

Antworten