Raspi + Razberry offline

Moderatoren: seppy, udo1toni

Antworten
csaeum
Beiträge: 1
Registriert: 12. Jun 2019 07:41

Raspi + Razberry offline

Beitrag von csaeum » 12. Jun 2019 07:56

Hallo ich bin der neue und hätte da gerne ein Problem :lol:

Ich habe mir nun das WE um die Ohren geschlagen mit meinen Projekt und dachte durch viel lesen usw kommt man zum Ergebniss aber leider noch nicht so ganz.

Zu meinen Projekt:
Raspi 3B+ von Raspishop bestellt mit den Z-Wave Modul ( https://www.rasppishop.de/Raspberry-Pi- ... in-Schwarz )
Z-Wave ( ZMEERAZ2 Rev. 2.1 SN 26.18.01 HW Rev. 2.0 11/04/2018 )
5 Eurotronic Thermostate dazu zum Start

Am WE alles zusammengesteckt und geschaut: OpenHAB als erstes installiert und nach ein paar Minuten konnte ich schon Bluetooth und Netzwerkkomponenten suchen und aufnehmen.
Aber leider keine Z-Wave Komponenten dieser blieb immer offline

Auch mit ioBroker usw das gleiche Ergebniss. Mehrere Versuche scheiterten immer daran das das Z-Wave Modul nicht ging.

Gestern dann die Standard Z-Wave Software genommen und siehe da alles klappt aber diese Z-Wave ME kann kein Bluetooth und ich kann auch nicht mein Unify usw mit aufnehmen. Auch möchte ich später dann auch einen ZigBEE Stick mit nutzen.

Daher meine Fragen:

1. Wie binde ich erfolgreich mein Razberry mit ein und kann dann meine Geräte anlernen und verknüpfen?
2. Kann es zu Problemen kommen wenn ich dann später auch einen ZigBEE Stick mit anbringen und nutzen will?
3. Welcher ZigBee Stick ist gut und macht wenig Probleme?
4. Sollte ich den RazBerry wegtun und lieber einen anderen nutzen, wenn ja welchen?
5 und letze. Welche Hardware ist vielleicht besser als ein Raspi und verbraucht auch weniger Strom?

Danke für eure Hilfe und wenn ihr noch Infos braucht dann fragt!!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste