bedingte Funktion in ComfoAir 2.5.10

Einrichtung der openHAB Umgebung und allgemeine Konfigurationsthemen.

Moderatoren: seppy, udo1toni

Benutzeravatar
PeterA
Beiträge: 778
Registriert: 8. Feb 2019 12:12
Answers: 12

Re: bedingte Funktion in ComfoAir 2.5.10

Beitrag von PeterA »

Tja und genau dafür kannst Du OpenHAB wunderbar einsetzen.
Am Anfang wollte ich in OpenHAB die Zeitsteuerung nachbauen. Habe aber schnell gemerkt dass das nicht Zielführend ist.
Es ist eigentlich besser die Anlage Nutzungs abhängig zu "fahren". Z.b.:

1. Luftfeuchte abhängige Lüfterstufen:
Ziel ist es hauptsächlich im Winter zu verhindern das die Luftfeuchtigkeit im Haus nicht zu trocken wird. Ist die Luftfeuchtigkeit unter 50% -> Lüfterstufe auf 30%. Steigt die Luftfeuchtigkeit über 55% Lüfterstufe -> 60%.

2. Zwangslüftung wenn die Küche benutzt wird:
Die Anlage wird über Time Cron jeden Tag von 11:30 bis 13:30 und 18:30 bis 20:00 auf 60% gefahren.

3. Aussentemperatur Steuerung:
Gerade im Sommer möchte ich nicht dass zuviel warme Luft durch die Anlage ins Haus kommt wenn es draussen zu Heiss ist. (wir haben kein Erdrohr zur Kühlung der Außenluft).
Hier kann ich die Anlage abhängig von der Aussentemperatur mit 60%, 30% oder Stopp fahren. Und wenn die Temperatur wieder fällt geht's in die Umgekehrte Richtung.

4. Badfeuchte Steuerung:
Nehmen wir an die Anlage läuft auf 30% oder Stopp und es wird geduscht möchte ich die hohe Luftfeuchtigkeit aus dem Bad bekommen.
Dann läuft die Anlage wieder auf 60% an aber min. für 60min und geht dann wieder auf den vorherigen Zustand zurück.

Alles das kann die Anlage nicht mit dem Normalen Bedienteil. Das brauchte ich nur am Anfang zur fein Justage der Lüfterdrehzahlen.

Zusätzlich lasse ich mir noch den Filtertimer anzeigen und kurz vor Filterwechsel eine Nachricht aufs Handy schicken.

OpenHAB fetzt!
- OpenHab 2.4
#PWRUP

Benutzeravatar
peter-pan
Beiträge: 1324
Registriert: 28. Nov 2018 12:03
Answers: 12
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: bedingte Funktion in ComfoAir 2.5.10

Beitrag von peter-pan »

Freut mich, dass es jetzt bei dir läuft. Wie Peter (der andere :) ) bereits geschrieben hat ist es relativ einfach die Bezeichnungen "einzudeutschen". Da wird dann in deiner Items-Datei aus:

Code: Alles auswählen

Number:Temperature	comfoairTargetTemperature		"Comfort temperature [%.1f °C]"	
einfach

Code: Alles auswählen

Number:Temperature	comfoairTargetTemperature		"Komfort-Temperatur [%.1f °C]"	
Oder in der Sitemap wird aus:

Code: Alles auswählen

Text item=comfoairChimneyMode valuecolor=[OFF="silver", ON="black"]
einfach

Code: Alles auswählen

Text item=comfoairChimneyMode valuecolor=[OFF="silver", ON="black"] label="Kaminmodus"

Galadriel13
Beiträge: 104
Registriert: 30. Dez 2019 20:29

Re: bedingte Funktion in ComfoAir 2.5.10

Beitrag von Galadriel13 »

PeterA hat geschrieben: 22. Nov 2020 00:45 Tja und genau dafür kannst Du OpenHAB wunderbar einsetzen.
Am Anfang wollte ich in OpenHAB die Zeitsteuerung nachbauen. Habe aber schnell gemerkt dass das nicht Zielführend ist.
Es ist eigentlich besser die Anlage Nutzungs abhängig zu "fahren". Z.b.:

1. Luftfeuchte abhängige Lüfterstufen:
Ziel ist es hauptsächlich im Winter zu verhindern das die Luftfeuchtigkeit im Haus nicht zu trocken wird. Ist die Luftfeuchtigkeit unter 50% -> Lüfterstufe auf 30%. Steigt die Luftfeuchtigkeit über 55% Lüfterstufe -> 60%.

2. Zwangslüftung wenn die Küche benutzt wird:
Die Anlage wird über Time Cron jeden Tag von 11:30 bis 13:30 und 18:30 bis 20:00 auf 60% gefahren.

3. Aussentemperatur Steuerung:
Gerade im Sommer möchte ich nicht dass zuviel warme Luft durch die Anlage ins Haus kommt wenn es draussen zu Heiss ist. (wir haben kein Erdrohr zur Kühlung der Außenluft).
Hier kann ich die Anlage abhängig von der Aussentemperatur mit 60%, 30% oder Stopp fahren. Und wenn die Temperatur wieder fällt geht's in die Umgekehrte Richtung.

4. Badfeuchte Steuerung:
Nehmen wir an die Anlage läuft auf 30% oder Stopp und es wird geduscht möchte ich die hohe Luftfeuchtigkeit aus dem Bad bekommen.
Dann läuft die Anlage wieder auf 60% an aber min. für 60min und geht dann wieder auf den vorherigen Zustand zurück.

Alles das kann die Anlage nicht mit dem Normalen Bedienteil. Das brauchte ich nur am Anfang zur fein Justage der Lüfterdrehzahlen.

Zusätzlich lasse ich mir noch den Filtertimer anzeigen und kurz vor Filterwechsel eine Nachricht aufs Handy schicken.

OpenHAB fetzt!


Halle Peter,

ich teile deine Meinung.
Erst kommen viel Rückschläge, weil man doch nicht so schnell vorankommt, wie gedacht und alles Neuland ist, aber dann kommt nach und nach der Erfolg-und der macht süchtig.

Was mich aber wirklich interessieren würde:

Wie hast du das mit dem Filterwechsel und der Nachricht aufs Handy umgesetzt?
Das wäre so ein Feature, was wirklich klasse wäre, denn bei uns zu Hause denke irgendwie nur ich ans Reinigen/Wechseln der Filter. :roll:

Wenn du da ein Beispiel hättest, wäre es super, wenn du mir das zur Verfügung stellen könntest.
Welche Bindings brauche ich dafür zusätzlich?
Danke.
Hausautomation zu 95% mit Siemens Logo! (2x 0BA7 & 3x 0BA8).
Gartenbewässerung, Rollosteuerung, Lichtsteuerung, Ansteuern Alarmanlage, etc.
Abfrage von Temperaturen, Helligkeit, Füllstand Zisterne Leistung Photovoltaik.

openHAB 3.0 mit folgenden Bindings:

- Tankerkönig Binding
- iCalendar Binding
- iCloud Binding
- ComfoAir Binding (Zehnder AirComfort A350)
- SolarEdge Binding (PV)
- OpenWeatherMap Binding
- Astro Binding
- DWD Pollenflug Binding
- DWD Unwetter Binding
- FritzBox TR064 Binding
- PLCLogo Binding (bislang keine Funktion)
- WIFI LED Binding

Benutzeravatar
PeterA
Beiträge: 778
Registriert: 8. Feb 2019 12:12
Answers: 12

Re: bedingte Funktion in ComfoAir 2.5.10

Beitrag von PeterA »

Also das ist keine große Sache.
Ein zusätzliches Binding ist auch nicht notwendig.

Hier die Rule dazu:

Code: Alles auswählen

 // globale Variablen müssen zu Beginn der rules Datei deklariert werden!
var Timer tFilter = null

rule "Filterwarnung"

when
    Item FilterTimer changed
    
then
    if(tFilter === null && (FilterTimer.state >2000 )) {
        tFilter = createTimer(now.plusHours(12), [ |
            tFilter = null
        ])
        sendBroadcastNotification("Erinnerung !! um " + now.toString("HH:mm") + " Uhr, Filterwechsel bei 2160h! Aktueller Wert "+FilterTimer.state.toString+"h") //Allgemeine Warnung an alle 
        
        
    }
end
Wie funktioniert die Rule ?
Das Item "FilterTimer" bekommt (bei mir über den ModBus) von der Anlage den aktuellen Stand der Filterlaufzeit.
(Btw wo beziehst Du die Ersatzfilter ? Ich von www.sparhai24.de) aber das nur am Rande :)
Wenn der Wert des Items FilterTimer größer 2000 ist bekomme ich eine push Nachricht über die openHAB App.
Und damit ich nicht jede Std. eine Nachricht bekomme gibt es einen Timer der mir dann alle 12 Std. erneut eine Nachricht schickt.
Fertig.
- OpenHab 2.4
#PWRUP

Galadriel13
Beiträge: 104
Registriert: 30. Dez 2019 20:29

Re: bedingte Funktion in ComfoAir 2.5.10

Beitrag von Galadriel13 »

Hallo Peter,

danke für die Rule.
Das ist wirklich genial.


Ich habe bis auf ein Mal immer Alternativfilter gekauft, da die Originalfilter schon sehr ins Geld gehen.
Bei Sparhai habe ich auch schon bestellt, aber auch hier: https://www.kwlfilterstore.de/all-products?brand=61

Es dauert, bis man einiges mal durchprobiert hat.
Von den ganz billigen Filtern lasse ich die Finger.
Diese sind Schrott, weil sie keinen stabilen Rahmen haben, oder sich das Filtervlies auflöst.

Auch Edelstahlrahmen (~150€), in die man ein Vlies legen/klemmen kann habe ich mal überlegt.
Das Problem ist die sehr viel kleinere Oberfläche im Vergleich zu den Lamellen-Filtern --> Unsinn.

Was aber die Filter-Lebenszeit massiv verlängert, ist ein G4-Vlies, das ich vor der Ansaugung / Außenluft eingesetzt habe.
Ich hatte ohne dieses viel Staub und Dreck in den Ansaugrohren, der sich dann auch auf den Gerätefilter absetzt hat.

Mit dem selbst zugeschnittenen Vlies (Meterware aus der Bucht) ist der Gerätefilter sehr viel länger nutzbar.

Man muss halt bisschen den Blick auf das Vlies in der Ansaugung haben, sonst kommt irgendwann wenig Lust durch.


Was hast du in Puncto openHAB noch umgesetzt?
Vielleicht kann man sich dazu noch bisschen austauschen.

VG, Mirko.
Hausautomation zu 95% mit Siemens Logo! (2x 0BA7 & 3x 0BA8).
Gartenbewässerung, Rollosteuerung, Lichtsteuerung, Ansteuern Alarmanlage, etc.
Abfrage von Temperaturen, Helligkeit, Füllstand Zisterne Leistung Photovoltaik.

openHAB 3.0 mit folgenden Bindings:

- Tankerkönig Binding
- iCalendar Binding
- iCloud Binding
- ComfoAir Binding (Zehnder AirComfort A350)
- SolarEdge Binding (PV)
- OpenWeatherMap Binding
- Astro Binding
- DWD Pollenflug Binding
- DWD Unwetter Binding
- FritzBox TR064 Binding
- PLCLogo Binding (bislang keine Funktion)
- WIFI LED Binding

Benutzeravatar
PeterA
Beiträge: 778
Registriert: 8. Feb 2019 12:12
Answers: 12

Re: bedingte Funktion in ComfoAir 2.5.10

Beitrag von PeterA »

Das mit dem G4 Vlies ist auch ne gute Idee. Werde ich mir mal überlegen.
Letztes Jahr wurde das Nachbargrundstück bebaut. Und übern ganzen Sommer war hier der Gartenbauer am Start....
Immer fein am Haus vorbei und auf dieser Seite ist auch der Lufteinlass :/ Dementsprechend sah auch der Filter aus.
Unsere KWL ist nun schon fast 5 Jahre im Betrieb. Leider schon beide Lüftermotoren gewechselt.
Bis jetzt laufen sie aber ohne Probleme (die Motorlager sind hier wohl die Schwachstelle).
Wegen unserer KWL habe ich eigentlich erst mit OpenHAB angefangen.
Mir war einfach das Keypad der Anlage zu "wenig". Und ausserdem kam der erste Winter und im Haus ist die Luftfeuchte nach unten "abgerauscht".
Protipp vom Energieberater: "Trocknen Sie Ihre Wäsche wieder im Wohnzimmer" Yeah!
Also habe ich mich mal um die ModBus Schnittstelle der Anlage gekümmert. Auch auf der Webseite des Herstellers war von einer "Smarthome" Lösung die rede. Das war eine fertige Box für mehrere hundert Euro was mir einfach zu Teuer war.
Also habe ich mir einen ModBus HAT und einen Raspi besorgt (beides zusammen deutlich UNTER hundert Euro).
Dann noch vom Hersteller die ModBus Adressliste besorgt, openHAB auf dem Raspi zum laufen gebracht und mit dem ModBus Binding quasi
von Null an die Parameter welche ich benötigte in openHAB eingebunden.
Ohne die englische und diese Community hier hätte das aber nicht geklappt!!!

Was ich im mit openHAB mit der Anlage schon realisiert habe hatte ich ja weiter oben schon geschrieben.
Und halt ne entsprechende Visualisierung in der Sitemap mit Charts usw.
Das ganze läuft nun schon fast zwei Jahre einwandfrei!

Gruß
Peter
- OpenHab 2.4
#PWRUP

Galadriel13
Beiträge: 104
Registriert: 30. Dez 2019 20:29

Re: bedingte Funktion in ComfoAir 2.5.10

Beitrag von Galadriel13 »

Hi Peter,

unsere Zehnder ComfoAir 350 läuft schon knapp 6 Jahre-bislang störungsfrei.
Es war eine teure Investition, aber wir möchten die KWL nicht missen.

Ich kann bei meiner aber keine Feuchtigkeitswerte ablesen, oder parametrieren.

Damit es im Winter nicht zu trocken wird im Haus, haben wir einen sog. Enthalpieeinsatz damals für 600€ gekauft.
Der wirkt in Verbindung damit, dass wir im Winter die KWL nur auf Stufe 1 laufen lassen Wunder.

Unsere Luftfeuchtigkeit sinkt nie unter 42%.

Unsere Nachbarn klagen auch über nur 19% im Winter, die Anschaffung von Luftbefeuchtern, etc.
Das hat Zehnder gut gelöst.
Hausautomation zu 95% mit Siemens Logo! (2x 0BA7 & 3x 0BA8).
Gartenbewässerung, Rollosteuerung, Lichtsteuerung, Ansteuern Alarmanlage, etc.
Abfrage von Temperaturen, Helligkeit, Füllstand Zisterne Leistung Photovoltaik.

openHAB 3.0 mit folgenden Bindings:

- Tankerkönig Binding
- iCalendar Binding
- iCloud Binding
- ComfoAir Binding (Zehnder AirComfort A350)
- SolarEdge Binding (PV)
- OpenWeatherMap Binding
- Astro Binding
- DWD Pollenflug Binding
- DWD Unwetter Binding
- FritzBox TR064 Binding
- PLCLogo Binding (bislang keine Funktion)
- WIFI LED Binding

Benutzeravatar
PeterA
Beiträge: 778
Registriert: 8. Feb 2019 12:12
Answers: 12

Re: bedingte Funktion in ComfoAir 2.5.10

Beitrag von PeterA »

Hi Mirko,

ja das war schon ein ordentlicher Batzen! Aber wir möchten unsere KWL auch nicht mehr missen.

Einen Enthalpieeinsatz gibt es meines Wissens für die Westaflex WAC350 nicht.
Ich habe hier im ganzen Haus Temperatur/Feuchte Sensoren diese werden dann gemittelt und danach gebe ich dann die
Lüfterstufen vor.
Somit komme ich auch mit ca. 45% Luftfeuchte ganz gut hin.

Gruß
Peter
- OpenHab 2.4
#PWRUP

Antworten