Gosund SP1 Tasmota Problem mit Einbindung

Geflasht oder ungeflasht ...

Moderatoren: Cyrelian, udo1toni

Antworten
wighdeas
Beiträge: 19
Registriert: 30. Dez 2019 18:01
Answers: 1

Gosund SP1 Tasmota Problem mit Einbindung

Beitrag von wighdeas »

Hallo zusammen,

brauche etwas Hilfe beim Einbinden einer Gosund SP1 (WLAN-Steckdose mit Verbrauchsüberwachung). Habe die Steckdose erfolgreich mit Tasmota Version 6.5.0(release-sonoff) geflashed und jetzt bin ich ratlos.

Ich will die Steckdose in OH Einbinden, egal ob über die Paper UI oder inkl. Visual Studio Code. Mir fehlt aber einfach der Ansatz wie ich das mache :lol:

Die Steckdose soll am Ende wenig überraschen Ein/Aus sowie eine historische Spannungsüberwachung können, wobei letzteres wohl nicht im Thing/Item realisiert wird oder?

Ihr seid meine letzte Hoffnung Obi-Wan!

Danke schonmal!
Openhabian/Openhab 2.4.0.
RasPi4 4B
HomeMaticIP (CCU3, Firmware 3.51.6)
Dezcon-Zigbee-Adapter

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 3963
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Answers: 40
Wohnort: Darmstadt

Re: Gosund SP1 Tasmota Problem mit Einbindung

Beitrag von udo1toni »

Also, das eine ist die Version. Aktuell ist 8.irgendwas. Und im Fall von Tasmota möchte ich auch raten, ein Update einzuspielen (entweder Updatepfad beachten oder Einstellungen erneut vornehmen).

Dann nutzt Du zur Verbindung mit openHAB am besten einen Mqtt Broker. Noch liefert openHAB den embedded Broker Moquette mit aus aber der wird nicht weiterentwickelt. Entsprechend möchte ich dringend zu mosquitto raten. Wenn Du per openHABian aufgesetzt hast, kannst Du mosquitto einfach über openhabian-config nachinstallieren lassen.

In openHAB musst Du als Verbindung zum Broker eine MQTT Bridge anlegen und anschließend unter dieser Bridge ein Generic MQTT Thing anlegen. In diesem Thing musst Du für alle Daten, die Du abgreifen oder steuern willst jeweils einen Channel anlegen.
Im Channel musst Du stateTopic und/oder commandTopic definieren, sowie evtl. eine Transfornation für die Staus, welche JSON ausliefern.

Ob Du das mit PaperUI oder per Text machst, ist egal.

Die Topics kannst Du über die Tasmota Doku herausfinden, ein Teil wird von Dir selbst in den Einstellungen definiert.

Tipp: installieren Dir auch einen mqtt sniffer wie z.b. mqtt.fx oder mqtt spy. Die sind bei. Debuggen sehr hilfreich.

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk


wighdeas
Beiträge: 19
Registriert: 30. Dez 2019 18:01
Answers: 1

Re: Gosund SP1 Tasmota Problem mit Einbindung

Beitrag von wighdeas »

Hallo Udo,

erst mal Danke für die Rückmeldung, bin damit auf jeden Fall weitergekommen. Beim Erstellen einer Verbindung zum Broker habe ich noch iene Frage -
udo1toni hat geschrieben: 12. Jun 2020 11:26
In openHAB musst Du als Verbindung zum Broker eine MQTT Bridge anlegen und anschließend unter dieser Bridge ein Generic MQTT Thing anlegen.

Welche IP kommt da rein? Ist es die von der Steckdose?

Zum Anlegen von Channels, sehe ich es richtig, dass ich die meisten Infos aus der Konsole aus der Web-Oberfläche der Steckdosen-IP rauslesen kann? Und wie sehe ich, dass etwas in JSON ausgegeben wird?
Openhabian/Openhab 2.4.0.
RasPi4 4B
HomeMaticIP (CCU3, Firmware 3.51.6)
Dezcon-Zigbee-Adapter

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 3963
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Answers: 40
Wohnort: Darmstadt

Re: Gosund SP1 Tasmota Problem mit Einbindung

Beitrag von udo1toni »

Es kommt natürlich die IP des Rechners rein, auf welchem der Broker läuft.
Wie erwähnt müssen alle Clients mit einem Broker reden. Die Steckdosen sind Clients, openHAB ist ebenfalls ein Client. mosquitto ist der Broker. Wenn Du per openHABian installiert hast, kannst Du mosquitto leicht nachinstallieren, dann ist die IP in openHAB die 127.0.0.1, in Tasmota aber natürlich die normale IP von openHAB.

Antworten