[gelöst] Für jede Sonoff S20 Dose einen eigenen MQTT-Broker?

Geflasht oder ungeflasht ...

Moderatoren: Cyrelian, udo1toni

Benutzeravatar
earlybird
Beiträge: 43
Registriert: 28. Dez 2018 22:13

Re: Für jede Sonoff S20 Dose einen eigenen MQTT-Broker?

Beitrag von earlybird »

Hall zusammen,
erst einmal "herzlichen Dank" das Ihr Eure Zeit geopfert habt!! :-)

Hebe jetzt alles (MQTT-Things-Broker-Channels) gelöscht und neu rudimentär aufgesetzt.
Kann jetzt erst mal alle Dosen einzeln Schalten!

Habe aber im Zuge Euer Hilfe festgestellt das ich mich dort erst weiter einlesen muss!

Nochmals vielen Dank
mit freundlichem Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 6719
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Answers: 77
Wohnort: Darmstadt

Re: Für jede Sonoff S20 Dose einen eigenen MQTT-Broker?

Beitrag von udo1toni »

Immer gerne :)
openHAB2.5.10 in einem Debian-Container (Proxmox, LXC)

Benutzeravatar
earlybird
Beiträge: 43
Registriert: 28. Dez 2018 22:13

Re: Für jede Sonoff S20 Dose einen eigenen MQTT-Broker?

Beitrag von earlybird »

Hallo und "guten" Abend zusammen,
ich lass diesen Beitrag noch einmal aufleben, weil ich wieder hier stecken geblieben bin!

Ich kann jetzt meine Sonoff's in der Paper-UI einzeln schalten, bekomme aber in der
Sitemap keine Verbindung zum Sonoff.

Mit MQTT.fx sehe ich den Sonoff, wenn ich über Paper-UI - Contoll den Schalter betätige
wird auch ein Vorgang ausgelöst/angezeigt.

In MQTT.fx selber kann ich ebenfalls einen
Vorgang (Publish) ausführen der auch angezeigt wird aber die S20 Dose schaltet nicht.

Welcher Eintrag muss z.B. in der sonoff.items Datei für den richtigen Broker stehen?

Code: Alles auswählen

  Switch SonoffS2001  "Waschkeller S20-01 Steckdose" (gSonoff) { mqtt=">[Mosquitto:SonoffS2001/cmnd/POWER:command:*:default], <[Mosquitto:sonoffS2001/stat/POWER:state:default]" }
 
Wo kann ich den finden? In der Paper-UI - Thing -steht dieser Eintrag:
20200803-MQTT-Broker-Name-02.png
In der Sitmap habe ich lediglich folgenden Eintrag :

Code: Alles auswählen

Frame label="Sonoff Steckdosen" {
 Switch item=SonoffS2001        
}
Könnt Ihr mir sagen/helfen wie ich die Verbindung herstellen kann?

Für Eure freundlichen Bemühungen erst mal herzlichen Dank!!

Mit freundlichem Gruß
Jürgen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 6719
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Answers: 77
Wohnort: Darmstadt

Re: Für jede Sonoff S20 Dose einen eigenen MQTT-Broker?

Beitrag von udo1toni »

Bitte immer darauf achten: Es gibt zwei mqtt Bindings, mqtt1 (das ist unter OH1 lauffähig; der Broker wird über eine Text-Datei mqtt.cfg konfiguriert, Verknüpfungen zum Bus erfolgen direkt in der Itemdefinition mittels {mqtt="..."}) und mqtt2 (läuft nur unter OH2 und höher, Konfiguration des gesamten Bindings erfolgt über das Thing-Modell, Verknüpfung von Items erfolgt ausschließlich über {channel="mqtt:..."}
Die NAmen der Channel bekommst Du über Paper UI.
Wenn Du VSCode nutzt, kannst Du auch direkt in die Thing-Liste wechseln und Dir das passende Item in der aktiven *.items-Datei an der Cursor Position einfügen lassen (Rechtsklick auf den Channel und "create Item from Channel" auswählen).

Das gilt übrigens für alle Bindings, für die es zwei verschiedene Hauptversionen (1.x und 2.y) gibt.

openHAB mag an einigen Stellen komplex sein, die meisten Fehler geschehen aber, weil Anwender einfach kreuz und quer lesen, Anleitungen von gestern und von vor 5 Jahren, und dann einfach alles miteinander vermengen.
openHAB ist in hohem Maße logisch aufgebaut, das heißt, der Weg, den die Steuerung nimmt, ist auch immer logisch nachvollziehbar.
Von der Hardware (z.B. ein Sonoff Schaltmodul) geht es über die Anbindung (in diesem Fall der Broker) nach openHAB, dort wird die Verbindung in diesem Fall durch das mqtt2 Binding hergestellt.
Die Kommunikation läuft über den Broker und mqtt ist ein Bussystem, also gibt es eine gemeinsame Schnittstelle, die alle mqtt Geräte verwenden.
Deshalb gibt es eine mqtt Bridge.
Jedes Gerät wird in openHAB2 als Thing dargestellt, dieses Thing gehört logisch zur Bridge.
Jedes Gerät hat verschiedene Eigenschaften, die steuerbar sind oder ausgelesen werden können, dies sind die Channel eines Things.
Jeder Channel repräsentiert genau eine Eigenschaft, z.B. ob ein Relais eingeschaltet ist, welches Temperatur ein Fühler misst, wie hoch die Empfangsqualität ist usw.
Damit openHAB mit dem Channel interagieren kann, muss der Channel mit dem openHAB Bus verbunden werden.
Auf dem openHAB Bus geht es immer um Items. Also muss jeder Channel, den man verwenden will, mit einem Item gekoppelt werden.
Oder andersrum: Wenn man ein Item mit einem Channel verbinden will, so muss man auch den Channel angeben, nicht die Hardware (oder hier das konkrete Topic) um die es geht.
openHAB2.5.10 in einem Debian-Container (Proxmox, LXC)

Benutzeravatar
earlybird
Beiträge: 43
Registriert: 28. Dez 2018 22:13

Re: Für jede Sonoff S20 Dose einen eigenen MQTT-Broker?

Beitrag von earlybird »

Hallo udo1toni ,
Dankeschön (!) für die schnelle und ausführliche Antwort.

Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen! ;-) Genau wie Du es beschrieben hast ist es bei mir abgelaufen! :-(
Erst hab ich hier gelesen, dann dort, dann noch ein YouTube-Video, so kam das Chaos in meine OpenHab2-Welt!

Versuche jetzt noch mal die Sonoff's mit dem Broker zu verbinden.
Bis das geschehen ist lass ich den Beitrag noch offen.

Ansonsten wünsche ich noch eine schöne Corona freie Zeit

mit freundlichem Gruß
Jürgen

Benutzeravatar
earlybird
Beiträge: 43
Registriert: 28. Dez 2018 22:13

Re: Für jede Sonoff S20 Dose einen eigenen MQTT-Broker?

Beitrag von earlybird »

Hallo udo1toni ,

kaum macht man es richtig, schon funktioniert es!! ;-) ;-) :-) :-)


Dankeschön (!) für deine tolle HIlfe!!!!!!!!



Ansonsten wünsche ich noch eine schöne Corona freie Zeit

mit freundlichem Gruß
Jürgen

ps
setzte den Beitrag auf [gelöst] ( endlich ;-)

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 6719
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Answers: 77
Wohnort: Darmstadt

Re: [gelöst] Für jede Sonoff S20 Dose einen eigenen MQTT-Broker?

Beitrag von udo1toni »

Prima! Schön, dass ich helfen konnte.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
openHAB2.5.10 in einem Debian-Container (Proxmox, LXC)

Antworten