Raspberry Pi 4 - Update von 3

Moderatoren: seppy, udo1toni

KlausGünther
Beiträge: 55
Registriert: 16. Jul 2018 08:57
Wohnort: Werl
Kontaktdaten:

Raspberry Pi 4 - Update von 3

Beitrag von KlausGünther » 26. Jun 2019 13:55

Hallo Zusammen,

mal eine Frage zum neuen Raspberry 4 und einem möglichem Umstieg.

Derzeit nutze ich den alten 3b+ und die Razberry Z-Wave Antenne.

Kann man "einfach" die SD-Karte und die Antenne umstecken und evtl.
mal updaten und alles läuft wie vorher ?

Grüße
KlausGünther

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 1678
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Wohnort: Darmstadt

Re: Raspberry Pi 4 - Update von 3

Beitrag von udo1toni » 26. Jun 2019 20:15

Nein.

Der RaspberryPi4 benötigt ein anderes Betriebssystem als der RaspberryPi3, es ist tatsächlich so, dass das Raspbian für den Pi4 auf debian buster aufsetzt, welches erst im Juli erscheint. (das geht, weil es momentan ja letztlich der testing-Zweig von debian ist).

Da Teile der Hardware grundlegend anders funktionieren, wird das System mit der alten SD-Karte vermutlich nichtmal booten.

Du kannst aber mit openhab-cli ein Backup erstellen und auf dem neuen System wieder einspielen - nachdem Du openHAB aus den Repositories installiert hast - openhabian gibt es noch nicht als Image. Du kannst alternativ versuchen, ob openHABian läuft, also nicht das Image, sondern die manuell zu installierende Variante.

KlausGünther
Beiträge: 55
Registriert: 16. Jul 2018 08:57
Wohnort: Werl
Kontaktdaten:

Re: Raspberry Pi 4 - Update von 3

Beitrag von KlausGünther » 27. Jun 2019 08:38

udo1toni hat geschrieben:
26. Jun 2019 20:15
Du kannst aber mit openhab-cli ein Backup erstellen und auf dem neuen System wieder einspielen -
Das klingt doch nach einem guten Plan. DANKE

Mowgli
Beiträge: 8
Registriert: 30. Jan 2019 13:47

Re: Raspberry Pi 4 - Update von 3

Beitrag von Mowgli » 27. Jun 2019 11:02

Hallo,

mit der Anleitung unter
http://www.kriwanek.de/index.php/de/hom ... abian-conf
und openhab-cli backup/restore hab ich alles vom 3 er Raspi auf meinen NUC bekommen.
Sollte mit dem neuen Raspi ähnlich klappen.

Grüße

Mowgli

Hoggle
Beiträge: 74
Registriert: 16. Dez 2017 10:49

Re: Raspberry Pi 4 - Update von 3

Beitrag von Hoggle » 17. Jul 2019 15:16

Hallo.
Hat zwischenzeitlich schon jemand OH auf dem RPI4 installiert und getestet?
Hab mir in einer "Kurzschlußreaktion" einen 4er bestellt und bekomme ihn morgen geliefert.
Ich habe irgendwo gelesen, das der RPI4 noch Probleme mit Zulu hat?
RPI4 mit Raspbian GNU/Linux 10 (buster) - Kernel Linux 4.19.66-v7l+ - openhab2 2.4.0-1 - HM-CCU2 - ZWave UZB-USB Stick - Wifi-LED-Stripes - Logitech Harmony Hub - AVM Fritzbox - Enigma2-Box

Mowgli
Beiträge: 8
Registriert: 30. Jan 2019 13:47

Re: Raspberry Pi 4 - Update von 3

Beitrag von Mowgli » 17. Jul 2019 16:15

Hallo,

sollte gehen. Einfach mal ausprobieren.
OpenHabian ist wohl noch nicht angepasst. Std Raspbian und dann mal versuchen.
Wenn das bei einem Ubuntu auf dem NUC klappt sollte das auf dem RPi4 auch klappen.

sudo apt-get update
sudo apt-get install git

sudo git clone https://github.com/openhab/openhabian.git /opt/openhabian
sudo ln -s /opt/openhabian/openhabian-setup.sh /usr/local/bin/openhabian-config

Hätte es den 4er vor 6 Monaten gegeben hätte ich mir den NUC evtl. gespart.

Grüße

Mowgli

Fordperfekt
Beiträge: 2
Registriert: 31. Aug 2017 11:45

Re: Raspberry Pi 4 - Update von 3

Beitrag von Fordperfekt » 2. Aug 2019 19:46

Hallo zusammen,

bin von einem Pi2 jetzt auf den Pi4 2GB umgestiegen. Die Anleitung in der OpenHab Community im "Raspberry Pi4 released" von Crispin (29.06.) hat gut funktioniert.
Hier der Ablauf:

Buster installieren
Zulu installieren
OH 2.4 manuell installieren
Samba installieren
Backup vom alten PI gezogen und auf dem Pi4 wiederhergestellt

Relativ überschaubarer Ablauf wenn man bedenkt das meine Linux Kenntnisse bescheiden sind.

Hoggle
Beiträge: 74
Registriert: 16. Dez 2017 10:49

Re: Raspberry Pi 4 - Update von 3

Beitrag von Hoggle » 4. Aug 2019 14:05

Hallo zusammen.
Habe auch nach Crispin meine RPI4 mit 4GB mit Openhab 2.5M1 am laufen.
Homematic funktioniert schon mal gut, aber ich bekomme noch keinen Kontakt zu meinem USB-Zwave-Dongle.
den passenden Port (/dev/ttyACM0), den ich mit den folgenden Befehlen ermittelt hatte, habe ich im Paper-UI in der Konfiguration hinterlegt:

Code: Alles auswählen

ls -1 /dev > dev.txt
ls -1 /dev > dev2.txt
diff dev.txt dev2.txt
142a143
> ttyACM0
Trotzdem steht dort noch immer :" OFFLINE - COMMUNICATION_ERROR"

Hat jemand noch eine andere Idee, wie ich an die Z-Wave-Devices komme?
RPI4 mit Raspbian GNU/Linux 10 (buster) - Kernel Linux 4.19.66-v7l+ - openhab2 2.4.0-1 - HM-CCU2 - ZWave UZB-USB Stick - Wifi-LED-Stripes - Logitech Harmony Hub - AVM Fritzbox - Enigma2-Box

Benutzeravatar
sihui
Beiträge: 608
Registriert: 11. Apr 2018 19:03

Re: Raspberry Pi 4 - Update von 3

Beitrag von sihui » 4. Aug 2019 18:27

Hoggle hat geschrieben:
4. Aug 2019 14:05
Hat jemand noch eine andere Idee, wie ich an die Z-Wave-Devices komme?
Den Serial Driver installieren, entweder über das Serial Binding als Workaround oder mit

Code: Alles auswählen

feature:install openhab-transport-serial
in Karaf
openHAB2 mit Zwave, Tinkerforge, Alexa, ESP8266, Logitech Harmony, Philips HUE und Xiaomi Hardware

Hoggle
Beiträge: 74
Registriert: 16. Dez 2017 10:49

Re: Raspberry Pi 4 - Update von 3

Beitrag von Hoggle » 4. Aug 2019 19:50

Das heisst also, das es auf dem pi4 anders ist als auf einem pi3?
Dort hatte ich, glaube ich auf jeden Fall, nix in der karaf installiert.

Na dann auf zu neuen Ufern.
RPI4 mit Raspbian GNU/Linux 10 (buster) - Kernel Linux 4.19.66-v7l+ - openhab2 2.4.0-1 - HM-CCU2 - ZWave UZB-USB Stick - Wifi-LED-Stripes - Logitech Harmony Hub - AVM Fritzbox - Enigma2-Box

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast