Gardena Regensensor 1189 an Raspi mit OH2

Moderatoren: seppy, udo1toni

Antworten
ReMi71
Beiträge: 7
Registriert: 7. Jul 2019 14:38

Gardena Regensensor 1189 an Raspi mit OH2

Beitrag von ReMi71 » 1. Aug 2019 19:59

Werte Bastelfreunde,

ich löse gerade meine Gardena Bewässerungssteuerung 4040 durch einen Raspi 3B+ mit OH2 ab. Dann bleibt ein Regensensor Gardena 1189 übrig. Diesen würde ich gerne an den Raspi anschließen. Leider fehlen mir da die Elektronikkenntnisse. Lt. Gardena gibt der Sensor bei Regen ca. 56Ohm und bei Trockenheit 23MOhm zurück.

Hab ihr einen Tipp? Ich habe leider in diesem Fall nur gefährliches Halbwissen.

Besten Dank im voraus.

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 1678
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Wohnort: Darmstadt

Re: Gardena Regensensor 1189 an Raspi mit OH2

Beitrag von udo1toni » 2. Aug 2019 12:24

Du musst nur einen Pin der GPIO Leiste als digitalen Input definieren und den Sensor an dem Pin anschließen. Sinnvollerweise schaltest Du noch einen Transistor dazwischen. Entsprechende Schaltbeispiele gibt es eigentlich zuhauf im Netz.

Es ist natürlich nicht egal, welchen Pin Du nutzt, aber auch dafür gibt es gute Anleitungen auf den einschlägigen Pi Bastelseiten :)

ReMi71
Beiträge: 7
Registriert: 7. Jul 2019 14:38

Re: Gardena Regensensor 1189 an Raspi mit OH2

Beitrag von ReMi71 » 2. Aug 2019 16:12

Hallo,
Danke für die Rückmeldung.
Hast du evtl. ein Stichwort für die Suche. Mit Hochohmig, niederohmig, digitaler Eingang kommen massig Treffer, aber nichts brauchbares.
Danke

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 1678
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Wohnort: Darmstadt

Re: Gardena Regensensor 1189 an Raspi mit OH2

Beitrag von udo1toni » 2. Aug 2019 16:35

Also auf die Schnelle... raspberry input gpio sollte reichen, um z.B. das hier zu finden: https://www.elektronik-kompendium.de/si ... 006031.htm

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast