Alternativen zu Max! Heizungsthermostat ?

Allgemeine Fragen rund um die "Smart Home" Hardware/Komponenten

Moderatoren: seppy, udo1toni

Antworten
Ozi
Beiträge: 2
Registriert: 6. Okt 2019 00:36

Alternativen zu Max! Heizungsthermostat ?

Beitrag von Ozi »

Hallo zusammen,
ich kann en bisschen Hilfe brauchen. Ich nutze derzeit ein Pi mit Zwave Modul und Openhab2 und eine Fritzbox. Als Heizungssystem habe ich (noch vor meinem Umstieg auf Openhab2) ein Max! System mit Thermostaten und Fensterkontakten und lasse das Ganze (weils nicht anders möglich ist) über den Max Cube laufen. Soweit ist alles in Ordnung, aber zum einen ist der Cube nicht ausgereift (Die Software wird von Max seit Jahren nicht mehr weiterentwickelt), zum anderen fangen nun nach drei Jahren die ersten Komponenten an kaputt zu gehen.
Ich suche daher eine Alternative zu dem Max! System, das kostengünstig ist (und ich meine nicht billig), da ich 12 Thermostate und unzählige Fenster habe und keine neue Hardware-Zentrale wie Homematic Zentrale etc. braucht. Welchen Weg ich da gehe, WLAN, Zwave, Fritzbox, Pi, ist mir zunächst einmal egal, da ich zunächst Alternativen hätte.
Selbst war ich natürlich auch auf der Suche, bei Zwave habe ich nur Thermostate um die 50 Euro gefunden, was mir zu teuer ist, bei Homematic benötige ich eine neue zentrale und gute/ günstige Wlan Thermostate habe ich nicht gefunden.

Für Diskussionen bin ich dankbar.
Bastian

ollis112
Beiträge: 105
Registriert: 18. Aug 2018 11:36
Wohnort: Alsbach-Hähnlein

Re: Alternativen zu Max! Heizungsthermostat ?

Beitrag von ollis112 »

Da wir es preislich nicht viel nach unten gehen.
Egal was du nimmst. Z-Wave, W-Lan, Enocean, ZigBee, die werden alle so zwischen 40 und 50 € liegen.
Musst du mal auf Angebote achten, da gibt es manchmal gute.
Gruß
Oliver
Openhab2.5, openhabian auf Ubuntu, Gigabyte Brix, Z-Wave, Zigbee, Enocean

KlausGünther
Beiträge: 83
Registriert: 16. Jul 2018 08:57
Wohnort: Werl
Kontaktdaten:

Re: Alternativen zu Max! Heizungsthermostat ?

Beitrag von KlausGünther »

Ich befürchte auch Du wirst um 40-50, wenn Du Glück hast auch 35€ bei den Geräten nicht drum rum kommen.
Und es wird vermutlich auch immer bei ca. der gleichen Summe bleiben, egal ob Du 12 Stück "ohne" Gateway nimmst
oder 12 Stück "mit" Gateway und dann noch z.B. eine CCU3 oder sowas kaufen musst.
Am Ende vom Tag wird es auch davon abhängen, was Du schon zu Hause an Hardware hast. Und da Du ja schon ein
Z-Wave Modul hast, liegt der schritt da nahe....

Antworten