Broadlink RM Pro 3 Binding/Ansteuerung

Allgemeine Fragen rund um die "Smart Home" Hardware/Komponenten

Moderatoren: seppy, udo1toni

Antworten
Timtam
Beiträge: 33
Registriert: 20. Jan 2020 15:51

Broadlink RM Pro 3 Binding/Ansteuerung

Beitrag von Timtam »

Huhu,

ich habe mir kürzlich ein Broadlink RM Pro (vermutlich 3. Generation) besorgt, um diverse IR-Geräte zentral steuern zu können. Nun habe ich von diversen Möglichkeiten der Ansteuerung gelesen.
Erstmal gibt es ein originales Binding:
https://github.com/mgwoj/org.openhab.binding.broadlink

Dieses ist inzwischen outdated und wurde scheinbar von diesem hier abgelöst:
https://github.com/themillhousegroup/op ... .broadlink

Dieses habe ich selbstständig versucht zu kompilieren, scheitere allerdings an Download-Fehlern der openHAB-Komponenten (was auch immer da los ist).

Daraufhin habe ich nach externen Lösungen gesucht und das hier gefunden:
https://github.com/davorf/BlackBeanControl

Dieses ist scheinbar ebenfalls outdated, denn es basiert hierauf:
https://github.com/mjg59/python-broadlink

Wenn man BlackBeanControl verwenden möchte, gibt es diverse Fehler, weil python-broadlink inzwischen eine neue API hat und die alten Parameter nicht mehr unterstützt. Ich müsste BlackBeanControl also in Eigenregie wieder flott machen oder eine alte Version des Broadlink-Paketes nutzen.

Ich habe allerdings gelesen, dass es hier Leute gibt, die das Binding für OH2 mit Broadlink-Produkten erfolgreich laufen haben und dachte, wenn mir jemand die funktionierende JAR für OH 2.5 weiterleiten könnte, wäre das der schnellste weg...

Kann mir da jemand unter die Arme greifen? Danke :).

MfG.

Timtam

Timtam
Beiträge: 33
Registriert: 20. Jan 2020 15:51

Re: Broadlink RM Pro 3 Binding/Ansteuerung

Beitrag von Timtam »

Falls für euch interessant:
Ich habe angefangen, dass BlackBeanControl (siehe Post #1) auf links zu krämpeln und anzupassen. Dabei bisher dazugekommen:

* Zukunftssicherheit durch Unterstützung von Python 3 statt Python 2
* Discovery-Modus, um alle Broadlink-Geräte im lokalen Netz automatisch erkennen und zur BlackBeanControl.ini hinzufügen zu können
* vollkommen neu entwickelt (bessere Wartbarkeit)
* Unterstützung der neuesten Version der python-broadlink Abhängigkeit

Das ganze ist noch nicht fertig (die README ist noch nicht aktualisiert, weshalb man sich aktuell noch durch die Hilfe des Skriptes arbeiten muss, um herauszufinden, welche Befehle es jetzt gibt). Auch sind noch nicht 100% aller alten Befehle wieder angebunden (bspw. ist die Spezialisierung auf Samsung und NEC noch nicht wieder verfügbar).

Das Ergebnis kann man sich dennoch hier ansehen:
https://github.com/Timtam/BlackBeanControl

Das ganze zu dem eigentlichen Entwickler zurückzuführen macht scheinbar wenig Sinn. Dieser hat seit 2017 Änderungsvorschläge für seine Version des BlackBeanControls auf dem Tisch, ohne sie übernommen zu haben.

Das ganze ist schön und wird, wenn es fertig ist, via bspw. Exec-Binding von openHAB2 aus ansteuerbar sein, trotzdem wäre das Binding für Java selbst immer noch besser, denke ich...

Kann hier wer aushelfen? :).

MfG.

Timtam

Timtam
Beiträge: 33
Registriert: 20. Jan 2020 15:51

Re: Broadlink RM Pro 3 Binding/Ansteuerung

Beitrag von Timtam »

Update: jetzt ist es auch möglich, Kommandoketten zu bilden, um mehrere Befehle hintereinander absenden zu können, ohne das Script x-mal neu starten zu müssen, wobei sich das Script auch jedes mal neu am Broadlink authentifizieren muss. Ganz nützlich, um ähnliche Aktionen zu bauen, wie sie bspw. von Harmony unterstützt werden. Außerdem ist eine Wiederholungs-Funktion geplant, und die README ist angepasst :).

MfG.

Timtam

Antworten