Schalterwahl oder Qual

Allgemeine Fragen rund um die "Smart Home" Hardware/Komponenten

Moderatoren: seppy, udo1toni

Antworten
seppli
Beiträge: 2
Registriert: 3. Feb 2019 09:41

Schalterwahl oder Qual

Beitrag von seppli »

Hallo zusammen,

Auch ich möchte mein Zuhause etws smarter machen. Dabei handelt sich um ein sehr altes und kleines Haus. Aufgrund dessen beschränkt sich die Automatisierung auf Licht, Zutritt / Präsenz und Multimediasteuerung. Trotz aller Automatisierung glaube ich wird der Wandschalter ein wichtiger Bestandteil der gesamten Installation sein und soll durch das ganze Haus einheitlich sein. Aufgrund des Installationsaufwand tendiere ich auf eine Funklösung bin beim Protokoll resp. Standard aber noch offen.

1.Absolut angetan bin ich vom Bedienkonzept der Loxone Touch Taster, deswegen einen Miniserver Go zu installieren erscheint mir jedoch etwas übertrieben und die gesamte Installation mit Loxone Komponenten sprengt definitiv meinen finanziellen Rahmen.
2. Die Friends of Hue Taster (in der Schweiz zb. von Feller) arbeiten ohne Batterie und machen von der Haptik her einen sehr guten Eindruck. - Lassen sich damit Mehrfachklick-Aktionen realisieren?
3. Der Aeotec Aeoezw130 sieht sehr schick aus, wie stehts dabei um die Batterielaufzeit? Ausserdem habe ich etwas bedenken (vor allem im Dunkeln die richtige Tastfläche zu erwischen)

Was setzt Ihr für Wandschalter ein, was ist Euer Bedienkonzept und was könnt Ihr evtl. speziell Empfehlen oder wovon würdet Ihr Abraten. Weiss jemand vielleicht eine Lösung die mit dem Loxone Touch vergleichbar ist, was mir an dem speziell gefällt ist der zentrale Tastpunkt für Licht. Von jedem intuitiv zu verstehen, und eigentlich kaum zu verfehlen.

[Edit]
Auch noch auf den Radar kamen mi rdie Xiaomi Schalter Aqara Wallswitch (Wireless) und Aqara Opple
Rpi4 mit Raspbee-Modul - Openhabian Buster, OpenHAB 2.5.0~M6-1 - Phoscon 2.05.71

Benutzeravatar
webguards
Beiträge: 56
Registriert: 5. Jun 2018 17:06

Re: Schalterwahl oder Qual

Beitrag von webguards »

Ich wohne in einer Mietwohnung, dass Ersetzen von Lichtschaltern kam für mich nicht in Frage.

Ich habe Shelly's hinter die Schalter eingebaut und dadurch SMART gemacht. Vorteil: wenn die KI ausfällt, funktioniert der Schalter wie immer...

einfach drauf drücken
=== Das Kuriose an SMARTHOME, man wird nie fertig ;) ===

Thin Client HP als Multifunktionsserver (Docker) | 2x Echo Dot als SST und TTS | Fritzbox | FritzDect | KODI MediaCenter | Samsung TV und Samsung HTS | fireTV via adb | CasaControl mit 20 Aktoren via EXEC | Xiaomi Gateway mit mehrere Tür- und Temperatursensoren | Broadlink RM PRO | 80% regelbasiert Automatisiert

Antworten