Velux Dachfenster mit Solarpanel und Akku

Geflasht oder ungeflasht ...

Moderator: seppy

Antworten
scotty223
Beiträge: 2
Registriert: 24. Mai 2020 06:55

Velux Dachfenster mit Solarpanel und Akku

Beitrag von scotty223 »

Hallo!

Mein erster Eintrag, und Start in die Smarthome-Welt. Das nur vorab.

Gund für das Projekt:

Eine der Steuerungen für mein Dachfenster funktioniert leider nicht mehr, und ich habe gelesen, dass eine Steuerung von Velux ohne die Anschaffung einer Bridge so direkt über openHAB nicht möglich ist.

Ich würde jetzt die vorhandene Steuerung gerne gegen einen Shelly tauschen, aber:
  • Ich weiß nicht, ob der Shelly mit dem vorhandenen Akku der über das Solarpanel geladen wird, betrieben werden kann
  • Ich bin mir nicht sicher, ob der Shelly ( 2.5 ? ) in der Lage ist, den vorhandenen Motor dirket anzusteueren
Kann dazu jemand helfen ? Hat schonmal jemand einen shelly über Akku betrieben ?

Bilder :

Bild
Bild
Bild
Bild

EmptySoft
Beiträge: 77
Registriert: 7. Jan 2020 14:45
Answers: 1
Kontaktdaten:

Re: Velux Dachfenster mit Solarpanel und Akku

Beitrag von EmptySoft »

Der Anschluss an dieses System ist mit 18V? Falls ja, der Shelly 2.5 kann mit 110-240V AC oder 24-60V DC umgehen

https://shelly.cloud/shelly-25-wifi-sma ... utomation/
BYe
Harald

violine21
Beiträge: 259
Registriert: 20. Sep 2019 05:49
Answers: 2

Re: Velux Dachfenster mit Solarpanel und Akku

Beitrag von violine21 »

Ich denke, hier ist etwas "Pioniergeist" gefragt ;)
Der Shelly 2.5 benötigt eine Gleichspannung von 24V, das käme auf einen Versuch drauf an, ob er mit 18V überhaupt sicher arbeitet.
Das sind immerhin 25% weniger.
Du könntest aber einen Shelly 1 verwenden, die arbeiten auch mit 12V Gleichspannung. Bei der geringen Leistungsaufnahme kannst Du
mit einem Spannungsteiler von 18V auf 12V verringern.
Mit dem potentialfreien Schliesser-Kontakt und einem entsprechenden Koppelrelais lässt sich dann einiges machen.

Nachtrag: Was ohne die VELUX-Steuerung sicher schwer wird, ist die Erkennung der Endlagen. Auf den Bildern sieht es so aus,
als wäre am Motor hinten so etwas wie ein Drehgeber, der auf der Platine verlötet ist.

scotty223
Beiträge: 2
Registriert: 24. Mai 2020 06:55

Re: Velux Dachfenster mit Solarpanel und Akku

Beitrag von scotty223 »

Hallo!
Danke für die schnellen Rückmeldungen.

Könnte man die Endstellung nicht über die Zeit vorgeben. Mir ist ja egal, ob das Fenster wirklich zu 100% geöffnet ist oder "nur" zu 98 %. Ok, beim Schließen wäre das schon wichtig.

violine21
Beiträge: 259
Registriert: 20. Sep 2019 05:49
Answers: 2

Re: Velux Dachfenster mit Solarpanel und Akku

Beitrag von violine21 »

Hallo,
eine Zeitvorgabe ist immer "schwammig", das würde ich auf keinen Fall machen.
Die Bewegung ist immer auch abhängig von der Temperatur, bei Kälte ist alles zäh und bei Wärme geschmeidig.
Da kann in einer Sekunde schon ein Wegunterschied auftreten.
Schau Dir die Zahnräder an, der Kunststoff mag hohe Belastungen nicht wirklich.
Der Shelly 2.5 realisiert das als Rollladenschalter über die Strommessung. Das kann der Shelly 1 nicht.

Ich würde an Deiner Stelle (wenn es tatsächlich eine "Bastellösung" sein soll) zuerst herrausfinden, wie die Endlagenerkennung
funktioniert.
Ich glaube, die VELUX-Steuerung kann auch gespeicherte Zwischenstellungen anfahren, was dann auf einen Impulsgeber hindeutet.

Antworten