Esera 1 Wire Controller

Hier bitte alles rein was Off-topic ist.

Moderatoren: Cyrelian, seppy

borcherta
Beiträge: 4
Registriert: 26. Jun 2022 21:38

Re: Esera 1 Wire Controller

Beitrag von borcherta »

Ich nutze OH3.2 auf einem PI3.

Welchen wirklichen Unterschied macht es denn ob ich per config file oder direkt innerhalb OH owserver configuriere?

Meine eigentliche Frage ist ja, wie ich mehrere BUS master konfiguriere, in meinem konkreten Fall:

ds9490r und esera 1-Wire Bus Coupler USB Pro

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 9814
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Answers: 131
Wohnort: Darmstadt

Re: Esera 1 Wire Controller

Beitrag von udo1toni »

Der Punkt ist, dass es die von Dir benannte Datei in openHAB3.2 schlicht nicht gibt. Du kannst sie anlegen, sie hat dann aber keine Funktion.

Du kannst die Things ebenfalls über Textdateien anlegen, aber dann im Verzeichnis things und mit der Endung .things.

Da OneWire ein Bus ist, gibt es im Thing Modell von openHAB eine Bridge, das ist die Kommunikationsschnittstelle zum Bus. Für die einzelnen Sensoren gibt es dann jeweils ein eigenes Thing, welches der Bridge zugeordnet ist.

Wenn Du mehrere Busse hast, legst Du einfach mehrere Bridges an.
openHAB2.5.12 in einem Debian-Container (Proxmox, LXC)

bastler
Beiträge: 102
Registriert: 7. Jan 2020 19:36
Answers: 2

Re: Esera 1 Wire Controller

Beitrag von bastler »

ich trau mich kaum zu widersprechen, ich hab von esera den 1wire buskoppler 11302-u und an dem sind meine ganzen ds18b20 temp-sensoren angeschlossen. der buskoppler wiederum ist per usb mit dem rpi verbunden. ich hab eine /etc/owfs.conf und wenn ich da was dran ändere (hab den eintrag für den server mit dem "#" voran rausgenommen) dann wird mein owserver in openhab (oh 3.3.0.rc1) nicht mehr online:

Code: Alles auswählen

2022-06-27 18:18:23.561 [INFO ] [ab.event.ThingStatusInfoChangedEvent] - Thing 'onewire:owserver:mybridge' changed from UNINITIALIZED to INITIALIZING

2022-06-27 18:18:23.606 [INFO ] [ab.event.ThingStatusInfoChangedEvent] - Thing 'onewire:owserver:mybridge' changed from INITIALIZING to UNKNOWN

2022-06-27 18:18:23.745 [INFO ] [ab.event.ThingStatusInfoChangedEvent] - Thing 'onewire:owserver:mybridge' changed from UNKNOWN to OFFLINE (COMMUNICATION_ERROR)
wenn ich das "#" wieder wegnehme und den rpi neu boote ist er wieder online.

zur info, so sieht die owfs.conf bei mir aus:

Code: Alles auswählen

# Sample configuration file for the OWFS suite for Debian GNU/Linux.
#
#
# This is the main OWFS configuration file. You should read the
# owfs.conf(5) manual page in order to understand the options listed
# here.

######################## SOURCES ########################
#
# With this setup, any client (but owserver) uses owserver on the
# local machine...
! server: server = localhost:4304
#
# ...and owserver uses the real hardware, by default fake devices
# This part must be changed on real installation
#server: FAKE = DS18S20,DS2405
#
# ESERA 1-Wire-Buskoppler
server: device = /dev/ttyUSB0
#
# USB device: DS9490
#server: usb = all
#
# Serial port: DS9097
#server: device = /dev/ttyS1
#
# owserver tcp address
#server: server = 192.168.10.1:3131
#
# random simulated device
#server: FAKE = DS18S20,DS2405
#
######################### OWFS ##########################
#
mountpoint = /mnt/1wire
allow_other
#
####################### OWHTTPD #########################

http: port = 2121

####################### OWFTPD ##########################

ftp: port = 2120

####################### OWSERVER ########################

server: port = localhost:4304
(ich verstehe daran selber nicht was das ausrufezeichen oben vor "server" bedeutet, hab das irgendwo so übernommen)

borcherta
Beiträge: 4
Registriert: 26. Jun 2022 21:38

Re: Esera 1 Wire Controller

Beitrag von borcherta »

so in etwa genau habe ich das auch bei mir am Laufen Mister @Bastler :)

Das Ausrufezeichen ist mir auch nicht ganz klar, einfach dran lassen ...

Entscheidend ist dass die Bus-Koppler korrekt angegeben werden, und in meinem Falle muss ich zwei esera nun an meinem PI
betreiben.

Das soll alles kein Problem sein, ich weiss nur nicht wie ich dies in owfs.conf angeben soll... und hatte gehofft jemand betreibt hier 2 USB 1-wire bus master :shock:


server: device = /dev/ttyUSB0
server: device = /dev/ttyUSB1

(?)

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 9814
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Answers: 131
Wohnort: Darmstadt

Re: Esera 1 Wire Controller

Beitrag von udo1toni »

Ah. Dann bezieht sich die owfs.conf aber auf den OneWire Server, nicht auf openHAB.

Ich möchte dezent bezweifeln, dass Du zwei voneinander unabhängige OneWire Server auf dem selben Rechenr zum Laufen bringen kannst, dazu wirst Du getrennte Rechner brauchen.
Wenn überhaupt, so müsstest Du zwei Server Dienste starten, die dann exklusive Konfigurationsdateien pro Instanz brauchen. Dabei müssen sich die Werte für die seriellen Schnittstellen genauso unterscheiden wie die Ports für die tcp Kommunikation.
openHAB2.5.12 in einem Debian-Container (Proxmox, LXC)

borcherta
Beiträge: 4
Registriert: 26. Jun 2022 21:38

Re: Esera 1 Wire Controller

Beitrag von borcherta »

@Bastler:

habe es nun selbst herausgefunden. Ich habe nun am PI einen Esera USB Bus Koppler und einen USB DS9490R am Laufen.

Hier ist die nötige config für alle die sternförmige oder einfach nur mehrere 1-wire bus systeme parallel laufen lassen wollen oder müssen (OpenHab 3.2) :

Code: Alles auswählen

######################## SOURCES ########################
#
# With this setup, any client (but owserver) uses owserver on the
# local machine...
! server: server = localhost:4304
#
# ...and owserver uses the real hardware, by default fake devices
# This part must be changed on real installation
#server: FAKE = DS18S20,DS2405
#
# USB device: DS9490
server: usb = all
server: device = /dev/ttyUSB0
#server: device = /dev/ttyUSB0,/dev/ttyUSB1
#server: device = /dev/ttyUSB1
# Serial port: DS9097
#server: device = /dev/ttyS1

Antworten