Helios Ventilation Binding mit RS485 to WLAN-Adapter anstatt USB-Adapter anbinden.

Hier bitte alles rein was Off-topic ist.

Moderatoren: Cyrelian, seppy

Antworten
hbauer_1
Beiträge: 1
Registriert: 16. Jan 2022 18:12

Helios Ventilation Binding mit RS485 to WLAN-Adapter anstatt USB-Adapter anbinden.

Beitrag von hbauer_1 »

Ich versuche meine KWL Helios EC450Pro einzubinden. Anstatt USB to RS485 (Eintrag im Bindung /dev/ttyUSB0) würde ich gerne, ähnlich wie beim Modbus-Bindung, ein RS485 to WLAN-Adapter (ELFIN EW11A) verwenden.
Wenn ich das Modbus-Binding testweise verwende wird der Adapter "erkannt".
Openhab 3.2.0 läuft als Docker auf QNAP. Die Ordner sind angebunden.

Gibt es eine (einfache) Möglichkeit ähnlich des Modbus-Bindungs:

Bridge modbus:tcp:modbus-gateway "Modbus TCP/IP Gateway" [ host="x.x.x.x", port=502, id=180, enableDiscovery=true ] {
Thing helios-easycontrols kwl "KWL"

oder im Helios-Binding

heliosventilation:ventilation:MyKWL [ serialPort="/dev/ttyUSB0" ]

/dev/ttyUSB0 ist gleich TCP/IP Gateway" [ host="x.x.x.x", port=502, id=180, enableDiscovery=true ]

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 10056
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Answers: 134
Wohnort: Darmstadt

Re: Helios Ventilation Binding mit RS485 to WLAN-Adapter anstatt USB-Adapter anbinden.

Beitrag von udo1toni »

Ich zitiere aus der Original Doku:
This is the binding for Helios Ventilation Systems KWL EC 200/300/500 Pro. It requires a connection to the RS485 bus used by the original remote controls KWL-FB (9417) and does not use the Modbus/TCP interface of the newer EasyControl devices.
Das Binding unterstützt keinen Zugriff über TCP/IP.
Allenfalls fönntest Du versuchen, die serielle Schnittstelle im OS mit dem entfernten Gerät zu verbinden. Da kommt es drauf an, was das Modul unterstützt, aber gewöhnlich lassen sich die meisten Serial over IP Adapter zur Mitarbeit überreden. Das Gerät wird dann ganz normal als Serielle Schnittstelle in openHAB eingetragen, für das OS macht es keinen Unterschied, ob der serielle Anschluss auf dem lokalen Board verbaut, oder per IP verbunden ist.
openHAB2.5.12 in einem Debian-Container (Proxmox, LXC)

Antworten