Verstehensfrage config-Dateien und Samba share

Allgemeine Fragen zum Thema "Smart Home" und Entscheidungshilfen

Moderator: seppy

Antworten
oExplorer
Beiträge: 12
Registriert: 14. Mai 2023 22:24
Answers: 0

Verstehensfrage config-Dateien und Samba share

Beitrag von oExplorer »

Hi,
ich bin neu bei openHAB 3.

Bisher haben ich über das Web-Admin-Interface einige Switches eingerichtet und eine Sitemap gebaut.

Nun möchte ich z.B. die Sitemap teils via Code-Editor bearbeiten und habe für die Samba shares ein PW vergeben und kann drauf zugreifen.

Ich hätte erwartet in dem Ordner

Code: Alles auswählen

openHAB-conf/sitemap
meine bisherige Sitemap zu finden, aber der ist bis auf die readme.txt leer.

Wo finde ich den Code um ihn via smb und editor bearbeiten zu können?
von udo1toni » 22. Mai 2023 20:37
Aber genauso ist es.

Ich möchte einen kurzen Rückblick geben:

openHAB1 hatte keine Web UI. Stattdessen gab es lediglich das Classic UI als grafisches Frontend. Die Konfiguration wurde zu 100% über Textdateien vorgenommen. Diese Textdateien waren (und sind weiterhin) alle im Verzeichnis $OPENHAB_CONF/ untergebracht.
Zusätzlich gab es auch noch andere UI und eine Anbindung an an Comet Visu.

Um es Anfängern einfacher zu machen, führte openHAB2 Autodiscovery ein. Damit verbunden war allerdings eine Änderung der Art, wie die Konfiguration gespeichert wird. Es gab ein paar Zwischenstationen bis zum aktuellen Stand, bei dem die Konfiguration als JSON in verschiedenen Dateien abgelegt wird. Es sollte aber unbedingt für "Stammkunden" möglich sein, die Konfiguration aus dem Altsystem unverändert zu übernehmen. Damit waren zwei unabhängige Konfigurationmethoden integriert, die eine ausschließlich über Editor, die andere ausschließlich über UI
Damit Things und Items auch manuell im neuen Format angelegt werden können, wurde Paper UI programmiert. Leider ist der Programmierer des Paper UI inzwischen nicht mehr aktiv dabei, und schlimmer, er hat ein Framework genutzt, welches kein anderer im openHAB Universum aktiver Programmierer je genutzt hat. Das Framework ist wohl nicht sonderlich fortschrittlich, so dass auch niemand daran interessiert war, sich extra einzuarbeiten.
Um ZWave vernünftig verwalten zu können, kam HABMin dazu, außerdem bestand der Wunsch, openHAB über ein Tablet zu bedienen, möglichst mit weitreichenden Möglichkeiten, die Oberfläche zu gestalten. Also wurde auch noch HABPanel entwickelt (Beide UI kamen von Anwendern)

openHAB3 sollte nach Möglichkeit mehr Ruhe und Ordnung in die Entwicklung bringen. Da Paper UI nicht vernünftig weiterentwickelt werden konnte (siehe oben), wurde stattdessen ein komplett neues UI entwickelt. Main UI ist wesentlich vollständiger, was die Konfigurierbarkeit betrifft.
Es gibt für einen Teil der Textdateien (Items, Sitemaps) die Möglichkeit, die Konfiguration zu importieren. Damit wird die Konfiguration allerdings ins JSON Format überführt. Ein Export in Textdateien ist nicht vorgesehen.

Was die Sitemaps betrifft, kann man sich allerdings die Sitemap auch in reiner Textform anzeigen lassen. Auf der Code Ansicht der obere Teil :)
Der untere Teil ist die Code-Ansicht des JSON Objekts.
Gehe zur vollständigen Antwort

Benutzeravatar
PeterA
Beiträge: 1055
Registriert: 8. Feb 2019 12:12
Answers: 13

Re: Verstehensfrage config-Dateien und Samba share

Beitrag von PeterA »

Hi und Willkommen bei OpenHab.

OpenHab speichert alles was über das Webinterface erstellt wurde in einer eigenen Datenbank.

Alles was textuell Erstellt wurde muss in der Verzeichnissen die über Samba erreichbar sind gespeichert werden.

Beides kann genutzt werden.

Gruß Peter
- OpenHab 2.4
#PWRUP

oExplorer
Beiträge: 12
Registriert: 14. Mai 2023 22:24
Answers: 0

Re: Verstehensfrage config-Dateien und Samba share

Beitrag von oExplorer »

PeterA hat geschrieben: 22. Mai 2023 17:32 Hi und Willkommen bei OpenHab.

OpenHab speichert alles was über das Webinterface erstellt wurde in einer eigenen Datenbank.

Alles was textuell Erstellt wurde muss in der Verzeichnissen die über Samba erreichbar sind gespeichert werden.

Beides kann genutzt werden.

Gruß Peter
Also ich kann die Sitemap, die ich über das Webinterface angelegt habe, nicht via smb editor bearbeiten und ergänzen?
Das erscheint mir etwas verwirrend...

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 14154
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Answers: 222
Wohnort: Darmstadt

Re: Verstehensfrage config-Dateien und Samba share

Beitrag von udo1toni »

Aber genauso ist es.

Ich möchte einen kurzen Rückblick geben:

openHAB1 hatte keine Web UI. Stattdessen gab es lediglich das Classic UI als grafisches Frontend. Die Konfiguration wurde zu 100% über Textdateien vorgenommen. Diese Textdateien waren (und sind weiterhin) alle im Verzeichnis $OPENHAB_CONF/ untergebracht.
Zusätzlich gab es auch noch andere UI und eine Anbindung an an Comet Visu.

Um es Anfängern einfacher zu machen, führte openHAB2 Autodiscovery ein. Damit verbunden war allerdings eine Änderung der Art, wie die Konfiguration gespeichert wird. Es gab ein paar Zwischenstationen bis zum aktuellen Stand, bei dem die Konfiguration als JSON in verschiedenen Dateien abgelegt wird. Es sollte aber unbedingt für "Stammkunden" möglich sein, die Konfiguration aus dem Altsystem unverändert zu übernehmen. Damit waren zwei unabhängige Konfigurationmethoden integriert, die eine ausschließlich über Editor, die andere ausschließlich über UI
Damit Things und Items auch manuell im neuen Format angelegt werden können, wurde Paper UI programmiert. Leider ist der Programmierer des Paper UI inzwischen nicht mehr aktiv dabei, und schlimmer, er hat ein Framework genutzt, welches kein anderer im openHAB Universum aktiver Programmierer je genutzt hat. Das Framework ist wohl nicht sonderlich fortschrittlich, so dass auch niemand daran interessiert war, sich extra einzuarbeiten.
Um ZWave vernünftig verwalten zu können, kam HABMin dazu, außerdem bestand der Wunsch, openHAB über ein Tablet zu bedienen, möglichst mit weitreichenden Möglichkeiten, die Oberfläche zu gestalten. Also wurde auch noch HABPanel entwickelt (Beide UI kamen von Anwendern)

openHAB3 sollte nach Möglichkeit mehr Ruhe und Ordnung in die Entwicklung bringen. Da Paper UI nicht vernünftig weiterentwickelt werden konnte (siehe oben), wurde stattdessen ein komplett neues UI entwickelt. Main UI ist wesentlich vollständiger, was die Konfigurierbarkeit betrifft.
Es gibt für einen Teil der Textdateien (Items, Sitemaps) die Möglichkeit, die Konfiguration zu importieren. Damit wird die Konfiguration allerdings ins JSON Format überführt. Ein Export in Textdateien ist nicht vorgesehen.

Was die Sitemaps betrifft, kann man sich allerdings die Sitemap auch in reiner Textform anzeigen lassen. Auf der Code Ansicht der obere Teil :)
Der untere Teil ist die Code-Ansicht des JSON Objekts.
openHAB4.1.2 stable in einem Debian-Container (bookworm) (Proxmox 8.2.2, LXC), mit openHABian eingerichtet

oExplorer
Beiträge: 12
Registriert: 14. Mai 2023 22:24
Answers: 0

Re: Verstehensfrage config-Dateien und Samba share

Beitrag von oExplorer »

udo1toni hat geschrieben: 22. Mai 2023 20:37 Aber genauso ist es.

Ich möchte einen kurzen Rückblick geben:
Danke für die ausführliche Erklärung!

Antworten