ESP32 Upgrade von Tasmota 13.4 auf 14.0 schlägt fehl

Die alternative Firmware für ESP8266 based devices

Moderatoren: seppy, udo1toni

Antworten
Benutzeravatar
peter-pan
Beiträge: 2588
Registriert: 28. Nov 2018 12:03
Answers: 26
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

ESP32 Upgrade von Tasmota 13.4 auf 14.0 schlägt fehl

Beitrag von peter-pan »

Hallo Zusammen,
ich habe vor einigen Tagen meine diversen Devices (Steckdosen, Wemos, esp8266, etc.) von Version 13.4.0 auf 14.0. Das hat auch wunderbar geklappt.
tasmo.jpg
Bei den ESP32-Chips meckert das Upload-Tool, dass nicht genügend Speicher vorhanden wäre :?: :?: :!:
Fehlermeldung:

Code: Alles auswählen

ESP32-DevKit
esp32_01
esp32-01-3864 (192.168.178.70, 192.168.4.1)
Upload fehlgeschlagen

Datei überschreitet vorhdn․ Flashspeicher
Ich hab es sowohl per Rule via OTA/Web-Server, als auch mit lokalem Firmware-Upload versucht.

Der Speicher-Daten des(r) ESP32:

Code: Alles auswählen

ESP Chip ID	8104160 (ESP32-D0WDQ6 v1.0)
Flash Chip ID	0x16405E (DIO)
Größe Flash-Chip	4096 KB
Flash nutzbar	4096 KB
Programmgröße	1908 KB
Flash frei	1984 KB
Freier Arbeitsspeicher	139,8 KB (frag․ 15%)
Partition app0	1984 KB
Partition app1*	1984 KB (genutzt 96%)
Partition fs	64 KB
Ich hatte bisher keine Probleme mit dem Upgrade/Upload. Ich habe aber gesehen, dass die Binär-Datei eine Grösse von 2018k hat.
Hat jemand eine Idee, was ich falsch mache oder was ich machen muss, damit ich die ESP32 auf das neue Release "14.0.0 Rodney" upgraden kann ?
von peter-pan » 1. Jun 2024 11:11
Hallo Udo,
das mit der Minimal-Version werde ich auch mal ausprobieren.

Ich habe den "Partition-Wizard" nochmal an einem anderen ESP32 ausprobiert.

Vorgehensweise:
1. Partition-Wizard auf der Tasmota-Seite (Link, wie oben) auf PC herunter geladen.
2. In der Web-GUI des ESP32 über "Werkzeuge/Datei-System verwalten" den Partition-Wizard.tapp von Platte selektieren und "uploaden"
3. In Web-GUI des ESP32 Neustart durchführen, damit der Wizard in der GUI aktiviert wird.
4. In der Web-GUI "Werkzeuge/Partition-Wizard" aufrufen und "Start Migration" anklicken. Evtl. muss noch die Saveboot-URL und/oder die OTA-URL angepasst werden. Bei mir hat aber alles gepasst:
wizard.jpg
und danach die "Magie" ;) :
magic.jpg
danach (nach ca. 3 Minuten) manuell zur Hauptseite zurückkehren. Das war's.

Ich nehme mal an, die Safeboot.bin ist so was ähnliches wie die Minimal.bin und ruft dann die eigentliche ESP32.bin auf.
Gehe zur vollständigen Antwort
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Pi5/8GB(PiOS Lite 64-bit(bookworm)/SSD 120GB - OH4.1.3 openhabian

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 14144
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Answers: 222
Wohnort: Darmstadt

Re: ESP32 Upgrade von Tasmota 13.4 auf 14.0 schlägt fehl

Beitrag von udo1toni »

Du musst halt zunächst die Minimal-Version schreiben und anschließend die eigentliche Version (Du musst also zweimal upgraden).
Wichtig für den Hintergrund: Man darf nicht von minimal zu minimal upgraden, falls Du also ein Gerät hast, welches mit "Zwischenupdates" auf den aktuellen STand gebracht werden soll, musst Du für jede Zwischenversion jeweils diesen Extra Zwischenschritt erledigen, z.B.

Full_V8.5.1->Minimal_V9.1.0-> Full_V9.1.0 -> Minimal_V14.0.0 -> Full_V14.0.0

Alles, was jünger als V9.1.0 ist, kann aber direkt auf V14 upgedatet werden.
Natürlich kann man immer auch direkt auf die V14 (oder jede andere Version) flashen, nur gehen dabei halt die bereits vorgenommenen Einstellungen verloren, man muss das Gerät also anschließend komplett neu konfigurieren.

Ich nutze für den Job TasmoAdmin :) da sind alle Tasmota Geräte gelistet, ich muss lediglich alle Module mit dem gleichen Chip (also z.B. ESP8266) gemeinsam auswählen und dann geschlossen updaten lassen. TasmoAdmin flasht dabei auch automatisch die Minimal-Zwischenversion, falls das notwendig ist. TasmoAdmin läuft bei mir in einem Docker Container.
openHAB4.1.2 stable in einem Debian-Container (bookworm) (Proxmox 8.2.2, LXC), mit openHABian eingerichtet

Benutzeravatar
peter-pan
Beiträge: 2588
Registriert: 28. Nov 2018 12:03
Answers: 26
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: ESP32 Upgrade von Tasmota 13.4 auf 14.0 schlägt fehl

Beitrag von peter-pan »

Hallo Udo,
Danke für deine Rückantwort. Das Tool TasmoAdmin muss ich mir mal genauer anschauen.
Zum Upgraden habe ich eine Regel, die ich mal im englischen Forum gefunden habe (von opus). Damit kann ich einzelne Devices oder ganze Gruppen updaten. Es werden/wurden auch automatisch Minimal-Zwischenversionen erzeugt(für ESP8266/ESP8285-Chips), wenn nötig.

Ich denke aber, dass hier noch ein anderes Problem zum Tragen kommt. Die ESP32-Binaries wurden mit dem "Core 3.0.0" kompiliert.
Die ESP8266-Modelle nutzen noch den "Core 2.7.6".

Ich habe jetzt eine Möglichkeit gefunden. Den Partition-Wizard habe ich mir per Web-UI "über Werkzeuge" geladen und damit wurde dann die Änderung des Core vorgenommen. Dann konnte ich die die Version 14.0.0 hochladen.

Aber so richtig gefällt mir das noch nicht. Das Gerät verliert immer wieder die WLAN-Verbindung und versucht einen Restart.

Da muss ich mal schauen, ob ich da noch was finde.
Pi5/8GB(PiOS Lite 64-bit(bookworm)/SSD 120GB - OH4.1.3 openhabian

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 14144
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Answers: 222
Wohnort: Darmstadt

Re: ESP32 Upgrade von Tasmota 13.4 auf 14.0 schlägt fehl

Beitrag von udo1toni »

Eigentlich sollte ein Wechsel des Core auch mit der Minimal Version funktionieren.

Ich habe den Umstieg noch nicht gemacht, bin gerade etwas faul. Außerdem warte ich auch gerne mal bis zum ersten Bugfix...
openHAB4.1.2 stable in einem Debian-Container (bookworm) (Proxmox 8.2.2, LXC), mit openHABian eingerichtet

Benutzeravatar
peter-pan
Beiträge: 2588
Registriert: 28. Nov 2018 12:03
Answers: 26
Wohnort: Schwäbisch Gmünd

Re: [Erledigt] ESP32 Upgrade von Tasmota 13.4 auf 14.0 schlägt fehl

Beitrag von peter-pan »

Hallo Udo,
das mit der Minimal-Version werde ich auch mal ausprobieren.

Ich habe den "Partition-Wizard" nochmal an einem anderen ESP32 ausprobiert.

Vorgehensweise:
1. Partition-Wizard auf der Tasmota-Seite (Link, wie oben) auf PC herunter geladen.
2. In der Web-GUI des ESP32 über "Werkzeuge/Datei-System verwalten" den Partition-Wizard.tapp von Platte selektieren und "uploaden"
3. In Web-GUI des ESP32 Neustart durchführen, damit der Wizard in der GUI aktiviert wird.
4. In der Web-GUI "Werkzeuge/Partition-Wizard" aufrufen und "Start Migration" anklicken. Evtl. muss noch die Saveboot-URL und/oder die OTA-URL angepasst werden. Bei mir hat aber alles gepasst:
wizard.jpg
und danach die "Magie" ;) :
magic.jpg
danach (nach ca. 3 Minuten) manuell zur Hauptseite zurückkehren. Das war's.

Ich nehme mal an, die Safeboot.bin ist so was ähnliches wie die Minimal.bin und ruft dann die eigentliche ESP32.bin auf.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Pi5/8GB(PiOS Lite 64-bit(bookworm)/SSD 120GB - OH4.1.3 openhabian

Antworten