Rollladen-Schalter via ESPHome device in openHAB

Allgemeine Fragen rund um die "Smart Home" Hardware/Komponenten

Moderatoren: seppy, udo1toni

starbright
Beiträge: 80
Registriert: 16. Jan 2023 19:27
Answers: 0

Re: Rollladen-Schalter via ESPHome device in openHAB

Beitrag von starbright »

Danke für den Tip. Hab ich leider bisschen spät gelesen und zwei neue Kommandos kreiert. Einer für die Position (und den mit einem Slider verknüpft), einen zum Kalibrieren.
Aber ich hab das Programm ja schon mal umgeschrieben, das schaff ich auch noch mal. ;)

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 14144
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Answers: 222
Wohnort: Darmstadt

Re: Rollladen-Schalter via ESPHome device in openHAB

Beitrag von udo1toni »

starbright hat geschrieben: 5. Jun 2024 13:10 Ich stelle euch hier mit meinem Fragen sicher auf die Geduldsprobe. Aber so ist das nun mal beim Basteln... Danke dafür!
Immer gerne :)
starbright hat geschrieben: 5. Jun 2024 13:10 Habe ich dich richtig verstanden:
Es gibt für den Rollershutter 1 (in Worten ein) item, auf das kann man dann 0...100 (integer?) oder up/down/stop (string?) senden?
Aber kann so ein Item nicht nur ein Typ sein? (man kann natürlich auch eine Zahl als String senden).
Du sendest keinen String ("UP"/"DOWN"/"STOP")!
Es handelt sich um ein (1) Rollershutter Item.
Das Rollershutter Item beherrscht als Datentyp UpDownType und dieser Datentyp beherrscht die Commands UP/DOWN/STOP sowie 0 - 100 (Und tatsächlich ist UP/DOWN/STOP jeweils kein String). Codebeispiel:

Code: Alles auswählen

if(receivedCommand == UP) // oder
if(receivedCommand.toString == "UP") 
starbright hat geschrieben: 5. Jun 2024 13:10 Das war dann mein Missverständnis dass es 3 Kanäle geben muss.
Ja :)
starbright hat geschrieben: 5. Jun 2024 13:10 Und noch was, das Rollershutter-Icon hat 3 Schaltflachen, eine 0..100% Angaben ist damit nicht möglich. Dann besser einen Slider (wenn man bei den vorgefertigten Cells bleiben will, oder?
Warum oder? Du kannst ganz locker beides gleichzeitig haben. Allerdings gebe ich zu bedenken, dass es meist nur sehr eingeschränkte Wünsche gibt. Man kann sich hier gut an einem der großen Hersteller orientieren, das ist Somfy. Somfy Bedieneinheiten haben drei Tasten. Taste 1: hoch, Taste 2: runter, Taste 3: "my". Der Clou: Fährt der Rollladen, so dient die "my" Taste zum Stoppen der Fahrt. Steht der Rollladen, so wird mit der "my" Taste eine (!) eingelernte Position angefahren. Du kannst davon ausgehen, dass die Entwickler sich zuvor intensiv mit dem Markt beschäftigt haben :) Der Punkt ist hier: Der Anwender will den Laden meist entweder komplett offen oder geschlossen haben, oder er hat eine (immer gleiche) "Lieblingsposition", die also einmal festgelegt, immer wieder angefahren wird (das geht, indem man in der gewünschten Position die "my"-Taste so lange gedrückt hält, bis der Laden kurz hoch und runter fährt - also auch sehr einfach zu bedienen, wenn man es weiß...).

In openHAB fehlt leider die "my"-Taste ;) aber Du kannst beliebig viele Tasten anlegen, die beliebig viele Kommandos an beliebig viele Geräte senden, das heißt, Du kannst recht einfach eine, oder auch mehrere "Lieblingspositionen" für Rollläden definieren und auf Knopfdruck direkt anfahren. Du must Dir nicht merken, dass der Rollladen des linken Fensters auf 35 % soll, der von der Balkontür auf 29 % und der vom Erkerfenster auf 67 %. Du rufst einfach per Tastendruck "Schatten" auf und alle Rollläden fahren direkt ihre Sollposition an.
Der Slider ist natürlich trotzdem eine mögliche Variante, in meinen Augen aber wenig intuitiv und vergleichsweise umständlich. Es ist aber kein Problem, mehrere Widgets auf das selbe (!) Item wirken zu lassen, Du kannst also zusätzlich zu den drei Knöpfen noch den Slider und auch noch weitere Knöpfe für Positionsfahrten anlegen.
openHAB4.1.2 stable in einem Debian-Container (bookworm) (Proxmox 8.2.2, LXC), mit openHABian eingerichtet

starbright
Beiträge: 80
Registriert: 16. Jan 2023 19:27
Answers: 0

Re: Rollladen-Schalter via ESPHome device in openHAB

Beitrag von starbright »

Ganz vielen Dank @Harka und @udo1toni:

Cover ist der Weg zu gehen. Ich war zwar mit meiner manuellen Impl. schon fast fertig, bis ich dann festgestellt hab das manuelles Bedienen die Position nicht verändert. Jetzt ist alles gut. War ja klar das für solche Standards schon eine Lösung geben muss. Jetzt hab ich auch kapiert dass man auf einen Channel zwei mqtts legen kann (status und cmd) - und das das Cell-Widget sich dann auch bei manuellen Einstellungen mitbewegt :o
Und das mit der my-position ist eine Spitzen-Idee. Dafür muss ich dann ein eigenen mqtt Channel wieder mit set/get machen?

kurz drücken - fahre bis irgendeine Taste nochmal gedrückt wird
stop drücken (wenn es steht) - Lieblingsposition anfahren
... das geht sicher, muss ich nur noch einbauen.

stop lang drücken: Zeitprogramm an/aus (da bin ich noch nicht sicher ob und wie das gehen könnte) - aber das ist ein esphome-Thema.
Zuletzt geändert von starbright am 7. Jun 2024 06:28, insgesamt 1-mal geändert.

Harka
Beiträge: 332
Registriert: 30. Apr 2021 13:13
Answers: 15

Re: Rollladen-Schalter via ESPHome device in openHAB

Beitrag von Harka »

https://esphome.io/components/binary_sensor/
Super. Kannst ja, wenn Du fertig bist, mal den Code hier einstellen. Dann muss der Nächste nicht auch bei Null anfangen.

Bei der ganzen Sache hast Du mich auf die Idee gebracht unsere Shelly2.5 von den Rollos mit ESPHome zu flashen. Habe schon gesehen das dies auch ohne Ausbau via OTA gehen sollte und hier liegt irgendwo noch einer rum um als Versuchskaninchen zu dienen.

starbright
Beiträge: 80
Registriert: 16. Jan 2023 19:27
Answers: 0

Re: Rollladen-Schalter via ESPHome device in openHAB

Beitrag von starbright »

Hier ist er nun, der Code. Ergänzt habe ich noch:
Stop >3s in Ruhe drucken: Neue Lieblingspos einstellen.

Was noch fehlt ist:
- Zeitsteuerung per Tastendruck ein/ausschalten
- Zeisteuerungs-param per mqtt ins Gerät übertragen.
Wer dazu Ideen hat - immer her damit.
Ja ich weiß, bei einer echten Automatisierung macht man das in openHAB, aber ich hätte gern ein Fallback.

Ich würde ja gern weniger lambda machen, das scheint mir eher ein Workaround, aber paar Sachen hab ich nicht ohne hinbekommen.

Code: Alles auswählen

esphome:
  name: moes

bk72xx:
  board: generic-bk7231n-qfn32-tuya

logger:

web_server:

captive_portal:

mdns:

#api:
#  password: ""

ota:
  password: ""

wifi:
  ssid: !secret wifi_ssid
  password: !secret wifi_password
  ap:  
    password: !secret wifi_ap_password

mqtt:
  broker: "192.168.3.20"
  id: mqtt_moes_client
  on_message:
    - topic: moes/pref_pos
      qos: 0
      then:
        lambda: |-
          id(pref_pos) = atoi(x.c_str());
          ESP_LOGD("main", "pref_pos via mqtt set to %i", id(pref_pos));

button:
  - platform: restart
    name: Restart

debug:
  update_interval: 30s

text_sensor:
  - platform: debug
    reset_reason:
      name: Reset Reason
  - platform: libretiny
    version:
      name: LibreTiny Version

sensor:
  - platform: uptime
    name: Uptime

globals:
  - id: pref_pos
    type: int
    initial_value: '55'

cover:
  - platform: time_based
    name: moes1
    id: my_cover
    open_action:
      - switch.turn_on: switch_up
    open_duration: 26000ms
    close_action:
      - switch.turn_on: switch_down
    close_duration: 25000ms
    stop_action:
      - switch.turn_off: switch_up
      - switch.turn_off: switch_down

output:
  - platform: gpio
    id: output_led_up
    pin: P14
  - platform: gpio
    id: output_led_down
    pin: P23
  - platform: gpio
    id: output_led_stop
    pin: P8

light:
  - platform: binary
    id: light_switch_up
    output: output_led_up
  - platform: binary
    id: light_switch_down
    output: output_led_down
  - platform: binary
    id: light_switch_stop
    output: output_led_stop

binary_sensor:
  - platform: gpio
    id: binary_switch_up
    pin:
      number: P24
      inverted: true
      mode: INPUT_PULLUP
    on_press:
      then:
        - lambda: |-
            ESP_LOGD("main", "cover.current_operation %i", id(my_cover).current_operation);
            if (id(my_cover).current_operation == CoverOperation::COVER_OPERATION_IDLE) {
              // Cover is idle
              auto call = id(my_cover).make_call();
              call.set_command_open();
              call.perform();
              ESP_LOGD("main", "cover.open");
            } else if (id(my_cover).current_operation == CoverOperation::COVER_OPERATION_OPENING) {
              // Cover is currently opening
              auto call = id(my_cover).make_call();
              call.set_command_stop();
              call.perform();
              ESP_LOGD("main", "already opening: cover.stop");
            } else if (id(my_cover).current_operation == CoverOperation::COVER_OPERATION_CLOSING) {
              // Cover is currently closing
              auto call = id(my_cover).make_call();
              call.set_command_stop();
              call.perform();
              ESP_LOGD("main", "cover.stop");
            }
 
  - platform: gpio
    id: binary_switch_down
    pin:
      number: P7
      inverted: true
      mode: INPUT_PULLUP
    on_press:
      then:
        - lambda: |-
            ESP_LOGD("main", "cover.current_operation %i", id(my_cover).current_operation);
            if (id(my_cover).current_operation == CoverOperation::COVER_OPERATION_IDLE) {
              // Cover is idle
              auto call = id(my_cover).make_call();
              call.set_command_close();
              call.perform();
              ESP_LOGD("main", "idle - cover.close");
            } else if (id(my_cover).current_operation == CoverOperation::COVER_OPERATION_OPENING) {
              // Cover is currently opening
              auto call = id(my_cover).make_call();
              call.set_command_stop();
              call.perform();
              ESP_LOGD("main", "already opening - cover.stop");
            } else if (id(my_cover).current_operation == CoverOperation::COVER_OPERATION_CLOSING) {
              // Cover is currently closing
              auto call = id(my_cover).make_call();
              call.set_command_stop();
              call.perform();
              ESP_LOGD("main", "closing - cover.stop");
            }

  - platform: gpio
    id: binary_switch_stop
    pin:
      number: P10
      inverted: true
      mode: INPUT_PULLUP
    on_multi_click:
      - timing:
          - ON for at most 1s
          - OFF for at least 0.01s
        then:
          - logger.log: "Short press detected"
          - lambda: |-
                ESP_LOGD("main", "stop: cover.current_operation %i", id(my_cover).current_operation);
                if (id(my_cover).current_operation == CoverOperation::COVER_OPERATION_IDLE) {
                  ESP_LOGD("main", "act pos %i -> pref pos %i", int(id(my_cover).position*100), id(pref_pos));
                    if (abs(int(id(my_cover).position*100) - id(pref_pos))>1) {
                      char payload[4];
                      sprintf(payload, "%d", id(pref_pos));
                      ESP_LOGD("main", "publish mqtt command to pos %s", payload);
                      id(mqtt_moes_client).publish("moes/cover/moes1/position/command", payload);
                    } else {
                      ESP_LOGD("main", "no action needed, already at right pos");
                    }
                } else {
                  auto call = id(my_cover).make_call();
                  call.set_command_stop();
                  call.perform();
                  ESP_LOGD("main", "pressed stop while running - cover.stop");
                }

      - timing:
          - ON for 1s to 3s
        then:
          - logger.log: "Long press detected"
          # to be done: disable / enable timings
          - light.toggle: light_switch_stop 
      - timing:
          - ON for at least 3s
        then:
          - logger.log: "Very long press detected"
          - lambda: |-
              id(pref_pos) = int(id(my_cover).position*100 + 0.5);
              ESP_LOGD("main", "set new pref_pos %i",id(pref_pos));
                
switch:
  - platform: gpio
    id: switch_up
    name: Relay up
    pin: P6
    restore_mode: RESTORE_DEFAULT_OFF
    interlock: [switch_down]
    on_turn_on:
      - light.turn_on: light_switch_up
    on_turn_off:
      - light.turn_off: light_switch_up
  - platform: gpio
    id: switch_down
    name: Relay down
    pin: P9
    restore_mode: RESTORE_DEFAULT_OFF
    interlock: [switch_up]
    on_turn_on:
      - light.turn_on: light_switch_down
    on_turn_off:
      - light.turn_off: light_switch_down

status_led:
  pin: P26

time:
  - platform: sntp
    id: sntp_time
    servers: 192.168.3.1
    on_time:    
    # Every morning on weekdays
      - days_of_week: MON-FRI
        hours: 06
        minutes: 30
        seconds: 0
        then:
          - switch.toggle: switch_up 
    # Every evening on weekdays
      - days_of_week: MON-FRI
        hours: 21
        minutes: 00
        seconds: 0
        then:
          - switch.toggle: switch_down 
    # Every morning on weekends
      - days_of_week: SAT,SUN
        hours: 8
        minutes: 00
        seconds: 0
        then:
          - switch.toggle: switch_up
    # Every evening on weekends
      - days_of_week: SAT,SUN
        hours: 21
        minutes: 30
        seconds: 0
        then:
          - switch.toggle: switch_down

starbright
Beiträge: 80
Registriert: 16. Jan 2023 19:27
Answers: 0

Re: Rollladen-Schalter via ESPHome device in openHAB

Beitrag von starbright »

Zeitschaltung an/aus geht auch - über eine globale Variable (timer_active)
Nur die Speicherung von Status-Infos (aktuelle Pos, Lieblings-pos, timer_active) klappt nicht richtig.
Also nach Reboot oder Repower steh ich im Wald trotz:

Code: Alles auswählen

globals:
  - id: pref_pos
    type: int
    restore_value: yes
    initial_value: '55'
  - id: timer_active
    type: bool
    restore_value: yes
    initial_value: 'true'
 

Harka
Beiträge: 332
Registriert: 30. Apr 2021 13:13
Answers: 15

Re: Rollladen-Schalter via ESPHome device in openHAB

Beitrag von Harka »

für den 8266 muss man ein Parameter setzen, damit Werte auch nach einem Reboot wieder da sind. Dieser Parameter taucht aber weder beim ESP32 noch Deinem Chip auf. Mir ist gerade in der Badewanne 🛁 aber noch ein Plan B eingefallen.

Wenn -> OH selbst merkt, das Gerät neu gestartet wurde oder Gerät fordert Infos an
-> OH schickt per Mqtt den letzten Wert
-> Gerät prüft die Notwendigkeit und übernimmt diese

PS: Flashen des Shelly ist fehlgeschlagen. Werde bei Gelegenheit mal versuchen ihn Kabelgebunden noch zu retten.

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 14144
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Answers: 222
Wohnort: Darmstadt

Re: Rollladen-Schalter via ESPHome device in openHAB

Beitrag von udo1toni »

Das Problem mit den aktuellen Positionsdaten nach einem Reboot ist, die einzige Möglichkeit wäre, sie in den Flash Speicher zu schreiben, und zwar nach jeder Fahrt. Du kannst Dir selbst ausrechnen, was das für die Lebensdauer des Flash Speichers bedeutet. (Und nicht vergessen... Der Flash Speicher kann nicht byteweise beschrieben oder gelöscht werden, es werden immer Blöcke geschrieben)
openHAB4.1.2 stable in einem Debian-Container (bookworm) (Proxmox 8.2.2, LXC), mit openHABian eingerichtet

Antworten