Rauchmelder Empfehlung

Moderatoren: seppy, udo1toni

Antworten
Jamhack
Beiträge: 15
Registriert: 13. Jan 2019 08:09

Rauchmelder Empfehlung

Beitrag von Jamhack » 10. Mär 2019 14:08

Hallo zusammen,

wollte bei mir im Haus langsam mal Rauchmelder anbringen über der Etagen und daher funk Rauchmelder
Weiterhin möchte ich einen Alarm über openhab Empfangen um meine Rollos hoch zu fahren.

Ich finde dazu jedoch keine wirkliche Empfehlung oder Anleitung. Es gibt welche mit z wave und welche mit 868 MHz wobei dies verschlüsselt ist?

Jedenfalls suche ich Rauchmelder die sich einfach in Openhab integrieren lassen aber auch nicht so teuer sind. Idealerweise mit Batterie zu wechseln, da die 10 Jahres Batterien ja schonmal deutlich früher in die Knie gehen.

Habt ihr dazu selbst schon was umgesetzt oder Empfehlungen?

Dachte an 6 bis 8 Rauchmelder.

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 1673
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Wohnort: Darmstadt

Re: Rauchmelder Empfehlung

Beitrag von udo1toni » 10. Mär 2019 14:50

Homematic soll ganz gut sein, zwave bietet wohl auch etwas, und danach wird die Luft schnell dünn.
Ich habe bisher keine Anbindung, weil ich bisher weder zwave noch homematic im Einsatz habe und mich scheue, dies nur für die Rauchmelder einzubauen.
Im Neubau habe ich Melder an einem Alarmkreis hängen, an der Alarmanlage könnte ich den Alarm auch abgreifen, aber so richtig ausgereift scheint mir das nicht; Außerdem besteht das Haus aus Altbau und angebautem Neubau, der Altbau hat per Funk vernetzte Rauchmelder (ist halt alles vor Jahren "gewachsen").
Ich hoffe immer noch auf eine gescheite Lösung für die nächste Revision (der komplette Austausch der Melder steht ohnehin für 2020 an).

Jamhack
Beiträge: 15
Registriert: 13. Jan 2019 08:09

Re: Rauchmelder Empfehlung

Beitrag von Jamhack » 10. Mär 2019 21:45

Homematic Rauchmelder habe ich nicht so gute berichte gelesen. wäre aber über einen 868 mhz usb cul empfangbar?
Gibt es dazu ein fertiges Binding?
z wave habe ich was von fibaro rauchmelder gelesen. Dafür würde ich einen zwave usb Stick benötigen und nur das zwave binding?

Schneit mir auch so zu sein, als ob das Thema nicht so verbreitet ist. aber funktioniert es?

mcdandrew
Beiträge: 52
Registriert: 13. Dez 2018 17:42

Re: Rauchmelder Empfehlung

Beitrag von mcdandrew » 16. Mär 2019 10:41

Ich habe Homematic Rauchmelder und Xiaomi im Einsatz. Die Homematic ließen sich problemlos einbinden. Sind mit 50€ das Stück aber relativ teuer. Außerdem kann die Batterie nicht getauscht werden. Diese soll zwar 10 Jahre halten aber ich habe da so meine Zweifel.
Bei den Xiaomi Melden gab es anfangs Probleme bei der Anbindung aber nun Funktieren sie ebenfalls.

mamoel
Beiträge: 137
Registriert: 12. Jan 2019 19:56

Re: Rauchmelder Empfehlung

Beitrag von mamoel » 21. Mär 2019 08:54

Ich habe schon seit Jahren drei Homematic-Rauchmelder im Einsatz. Es handelt sich hierbei aber um das ältere Modell (HM-Sec-SD). Diese laufen bei mir mit den bekannten Eneloop-Akkus absolut problemlos. Fehlalarme hatte ich in all den Jahren noch keine (bis auf einmal, als ein Handwerker meinte, er müsse im Flur mit der Flex arbeiten :roll: ).
Allerdings sind die Teile mit rund 50 EUR/Stück nicht gerade als Schnäppchen zu bezeichnen.
openHAB 2.5 (M1) in Docker auf NAS: Synology DS418play
mit Homematic, Hue, TP-Link, AVM Fritz!, FritzboxTR064, Nuki, Amazon Echo, Sonos, Harmony, zigbee2mqtt, Denon/Marantz, ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast