IO Karte / 24 V Steuerebene / SPS

Moderatoren: seppy, udo1toni

Antworten
Seppi
Beiträge: 1
Registriert: 1. Apr 2022 20:47

IO Karte / 24 V Steuerebene / SPS

Beitrag von Seppi »

Hi,

Stichwort io: Ich suche einen Ansatz mit einem Raspberry 24 V Schütze anzusteuern / schalten und die Rückmeldung vom Schütz zu dedizierten.

Kann mir jemand helfen?

Vielen Dank für Eure Unterstützung.

Grüße Seppi.

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 10045
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Answers: 134
Wohnort: Darmstadt

Re: IO Karte / 24 V Steuerebene / SPS

Beitrag von udo1toni »

Herzlich willkommen im Forum!

Du brauchst einen Treiber, um das Relais zu schalten. Gewöhnlich sollte es ausreichen, einen Transistor in Open Collector Schaltung zu nutzen.
Die 0 Volt der beiden Netzteile (Raspberry und Relais) werden miteinander verbunden, Die Relaisspule wird auf der einen Seite mit +24 Volt verbunden, die andere Seite der Relaisspule wird mit dem Kollektor des Transistors verbunden, der Emitter wird mit 0 Volt verbunden. Die Basis wird mit dem GPO des Raspberry verbunden (über einen Widerstand). Über die Relaisspule kommt noch eine Diode in Sperrrichtung (Kathode 24 Volt, Anode kommt an den Kollektor). Nun kannst Du über den GPO das Relais schalten.
Bei der Auswahl des Transistors musst Du auf ausreichende Spannungsfestigkeit achten, 60 Volt sollten ausreichen, und natürlich muss der Transistor den Stromfluss aushalten. Entsprechende Schaltungen gibt es wie Sand am Meer :) Nur als Beispiel: https://www.elektronik-kompendium.de/si ... 201131.htm (bin zu faul, andere Beispiel zu suchen,,,)

Entsprechende Treiberschaltungen gibt es auch fertig aufgebaut. Sollten acht Kanäle nicht reichen, kann man auch mit I2C Treibern weitere Ausgänge anbinden (auch diese Variante gibt es als fertige Baugruppen für den Raspberry).
openHAB2.5.12 in einem Debian-Container (Proxmox, LXC)

Antworten