SonOff Pow mit orig. FW nutzen und eWeLink-App (ohne Internet)

Moderator: udo1toni

Antworten
tophab
Beiträge: 40
Registriert: 28. Okt 2018 18:53

SonOff Pow mit orig. FW nutzen und eWeLink-App (ohne Internet)

Beitrag von tophab » 14. Mai 2019 11:55

Hallo,
ich wollte meinen "SonOff Pow" im Wohnwagen zur 230V Strommessung installieren.
Der SonOff hat die orig. Firmware von der Auslieferung drauf! Nicht umgeflasht!

Habe im WOhnwagen bereits eine (alte) Fritzbox, welche als Router dient (auch zum streamen von TV vom SAT zum Handy etc.).
Diese Fritzbox hat keinen Internetzugang!
Leider schlägt die Konfiguration des Sonoff mit dem WLAN des Routers fehl, die SOnOff App (eWeLink) sieht zwar den SonOff (5s taste gedrückt nach dem einschalten), auch dessen MAC-Adresse, bleibt aber dann stehen.
Benötigt die App zwingend Internetzugang zur konfiguration des SonOff? Dauerhaft oder nur bei der Installation?

Könnte den Router ausbauen und kurzzeitig zuhaue voll konfigurieren und dann den SonOff rein installieren, wenn es hilft.

War ja optimistisch, das es "einfach" geht mit einem Hotspot im WW ohne Internet :-(

Jemand nee Idee wie ich den SonOff ohne Internet konfiguriert bekomme?

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 1259
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Wohnort: Darmstadt

Re: SonOff Pow mit orig. FW nutzen und eWeLink-App (ohne Internet)

Beitrag von udo1toni » 14. Mai 2019 12:41

Die Original Firmware spricht nur über die Cloud mit der zugehörigen App.

Warum willst Du die Original Firmware behalten? z.B. Tasmota ist simpel aufzuspielen, der nötige Adapter kostet keine 5 Euro. Auf der Seite von ESPeasy gibt es ein Flashtool, womit der Flashvorgang sich auf wenige Klicks reduziert.

Tasmota bietet eine simple Weboberfläche und kompletten Zugriff auf das Device, ohne die Cloud.

tophab
Beiträge: 40
Registriert: 28. Okt 2018 18:53

Re: SonOff Pow mit orig. FW nutzen und eWeLink-App (ohne Internet)

Beitrag von tophab » 14. Mai 2019 13:06

Hi Udo ;-)

Tasmoto flashen kann ich, bislang immer (nur) gemacht um die Devices dann in openHAB zu integrieren.

Also Tasmoto flashen, und dann kann ich die Live-Daten (und auf dem Gerät (?) lokal gespeicherte Tageswerte) auch auslesen ?
Ist das dann "nur" die Weboberfläche über einen Browser, oder gibts da auch eine App, welche die Daten etwas "schöner" anzeigen kann?
Werden in der orig. Tasmoto Weboberfläche auch historische Daten angezeigt :roll:

Letztlich will ich ja aktuelle (live) Verbrauchswerte und historische Tages-Verbrauchswerte auf dem Handy von dem SonOff auslesen/anzeigen können ....
Oder gibts nee alternative zu Tasmoto zum drauf-flashen für meinen Anwendungsfall?

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 1259
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Wohnort: Darmstadt

Re: SonOff Pow mit orig. FW nutzen und eWeLink-App (ohne Internet)

Beitrag von udo1toni » 14. Mai 2019 18:19

Ah, mir war nicht bewusst, dass das Gerät "standalone" laufen soll. Der ESP8266 hat nicht genug Speicher, um Verbrauchsdaten mit Historie vorzuhalten, das geht nur mit externem Speicher. Ich hab ja keine Ahnung, wie die Randbedingungen aussehen, aber wenn genug Saft für eine Fritzbox da ist, sollte auch genug für einen RPi da sein.

Wozu setzt Du die Fritzbox ein?
Vielleicht wäre es günstiger, ein Board wie den RPi (der wäre aber vermutlich eine Nummer zu klein) mit einer Firmware wie openWRT zu versehen und dort noch ein bisschen was dazu zu packen.
Das openWRT kann sich dann um WLAN, Webzugang mittels LTE-Stick, mosquitto und einen Datenkbankserver kümmern.
Was bliebe, wäre ein Script, welches zyklisch über mqtt die Daten abfragt und in die Datenbank schreibt, aber das sollte mit python kein Hexenwerk sein.

tophab
Beiträge: 40
Registriert: 28. Okt 2018 18:53

Re: SonOff Pow mit orig. FW nutzen und eWeLink-App (ohne Internet)

Beitrag von tophab » 15. Mai 2019 12:04

Hallo,
ein Raspi im Wohnwagen ist keine Option, soll ja Urlaub sein ;-)

Der Router ist auch nur vorhanden, weil er zuhause rumlag und um den TV-SAT-Stream ruckelfrei(er) vom SAT mittels Lan-Kabel zum Router zu bringen, und (nur) von dort dann per WLAN zum Handy oder Tablet.
Daher wollte ich den vorhandenen Router )ohne Internetzugang!) dafür auch verwenden.

Der SonOff speichert imho mit der orig. FW schon die Tageswerte (erstmal) lokal:
Hatte ihn zuhause im Gäste-WLAn konfiguriert, dann das Gäste-WLAn 7 Tage ausgeschaltet.
Nach den 7 Tagen konnte ich aber, wenn das Gäste-WLAN wieder eingeschaltet wurde, auch die Tageswerte der letzten 7 Tage sehen!
Ob diese dann in die Cloud hochgeladen wurden, kann sein. Aber auf jedem Fall wurden die Daten auch im SonOff 7 Tage vorgehalten (zwischengespeichert).

Noch eine Idee?
Ansonsten würde ich den Router mal zuhaue ins Internet bringen, den SonOff komplett konfigurieren und dann den Router wieder "Offline" bringen.
Mal schauen ...

Benutzeravatar
Matheoo
Beiträge: 10
Registriert: 14. Mai 2019 14:09

Re: SonOff Pow mit orig. FW nutzen und eWeLink-App (ohne Internet)

Beitrag von Matheoo » 18. Mai 2019 22:58

Tolle Info hier im Forum))
Gruß

Benutzeravatar
udo1toni
Beiträge: 1259
Registriert: 11. Apr 2018 18:05
Wohnort: Darmstadt

Re: SonOff Pow mit orig. FW nutzen und eWeLink-App (ohne Internet)

Beitrag von udo1toni » 19. Mai 2019 12:19

tophab hat geschrieben:
15. Mai 2019 12:04
ein Raspi im Wohnwagen ist keine Option, soll ja Urlaub sein ;-)
Ich habe hier zwei Raspberries, die ich einmal eingerichtet habe, die tun einfach ihren Dienst. So ein- zweimal im Jahr melde ich mich auf den Schachteln an, um Updates einzuspielen.
Der Router ist auch nur vorhanden, weil er zuhause rumlag und um den TV-SAT-Stream ruckelfrei(er) vom SAT mittels Lan-Kabel zum Router zu bringen, und (nur) von dort dann per WLAN zum Handy oder Tablet.
Also dient die Fritzbox ausschließlich als Access Point für den SAT-TV-Stream? Ein Raspberry kann das hervorragend erledigen und benötigt im allgemeinen weniger Energie. Wo eine Fritz!box im Schnitt 9 bis 10 Watt verbrät, sind es beim Raspberry nur etwa 5 Watt.
Der SonOff speichert imho mit der orig. FW schon die Tageswerte (erstmal) lokal:
Ja, kann sein, aber das kann auch nur sehr begrenzt sein, einfach weil der Speicherplatz arg begrenzt ist.
Hatte ihn zuhause im Gäste-WLAn konfiguriert, dann das Gäste-WLAn 7 Tage ausgeschaltet.
Nach den 7 Tagen konnte ich aber, wenn das Gäste-WLAN wieder eingeschaltet wurde, auch die Tageswerte der letzten 7 Tage sehen!
Ob diese dann in die Cloud hochgeladen wurden, kann sein.
Das ist definitiv so, der Sonoff kommuniziert ausschließlich über die Cloud mit der App. Dementsprechend reicht es auch nicht, den Sonoff einmalig mit dem Internet zu verbinden, er muss immer dann mit dem Netz verbunden sein, wenn Du auf die Daten zugreifen willst. Kann auch sein, dass die Daten, wenn sie einmal in der Cloud sind, abrufbar sind, obwohl der Sonoff selbst gerade nicht erreichbar ist, aber für die Überwachung ist es mindestens lästig, immer wieder Kontakt zum Internet aufnehmen zu müssen.

tophab
Beiträge: 40
Registriert: 28. Okt 2018 18:53

Re: SonOff Pow mit orig. FW nutzen und eWeLink-App (ohne Internet)

Beitrag von tophab » Gestern 19:26

Der Router ist nur selten an, nur wenn ich z.B. was vom WW raus aufs Tablet streamen will. Also als Access-Point (ohne Internet).
Vom Stromverbrauch also egal (ausserdem läufts über Autark-Batterie / Solar).

OpenWRT behalt ich im Auge, falls ich doch mal einen Raspberry im WW verbauen.
Kann ich openWRT dann auch nutzen für MQTT, kleinen-DB Server etc.?
Und per LAN-Kabel vom Raspberry zum Sat-receiver, und ein WLAN Stick würde einen Hotspot aufmachen, der genutzt werden kann um Verbding zum Sat-receiver aufzubauen. Das würde dann funktionieren?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast